Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Deutsches U-Boot in der Nordsee lokalisiert
Mi Sep 20, 2017 5:57 am von Andy

» Die Scholle
Sa Sep 16, 2017 7:53 pm von checker

» Die Geisterorchidee
Sa Sep 16, 2017 7:35 pm von checker

» Spruch der Woche
Sa Sep 16, 2017 7:21 pm von checker

» Ägyptisch Blau
Sa Sep 16, 2017 7:12 pm von checker

» *** MCM 6 ***
Sa Sep 16, 2017 6:59 pm von checker

» *** CRISPR ***
Sa Sep 16, 2017 6:44 pm von checker

» Die Japanische Riesenkrabbe
Do Sep 07, 2017 8:20 pm von Andy

» Der Singschwan
Sa Sep 02, 2017 11:44 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender


Auch Papierwespen können Gesichter erkennen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Auch Papierwespen können Gesichter erkennen

Beitrag  checker am Fr Dez 02, 2011 1:44 am

Bislang war die Fähigkeit, Gesichter zu erkennen, den Menschen und wenigen Säugetieren vorbehalten. Forscher berichten nun, dass auch die Papierwespe das kann.



Für uns Menschen ist es leicht und selbstverständlich, Gesichter auseinanderzuhalten. Dabei haben außer uns nur einige Säugetiere diese Begabung. Forscher haben nun herausgefunden, dass auch die Papierwespe Polistes fuscatus die Gesichter einzelner Artgenossen unterscheiden kann. Bislang wusste man nur von deren Fähigkeit, Formen und Muster zu erkennen, schreiben US-Forscher im Magazin Science. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Augen von Wespen ganz anders aufgebaut sind und anders funktionieren als die des Menschen, sei diese Entdeckung bemerkenswert.

Papierwespen sind sehr soziale Tiere und leben in Kolonien mit mehreren Königinnen. Dass die Insekten einander identifizieren können, hilft ihnen, zu kooperieren, vermuten die Forscher.

Gesichter erkannten die Wespen besser als andere Formen

Michael Sheehan und Elizabeth Tibbetts von der Universität Michigan in Ann Arbor setzten die Wespen für ihr Experiment in einen T-förmigen Irrgarten, dessen Boden unter Strom stand – mit Ausnahme einer "Sicherheitszone" in einem der beiden Arme. Dort erschien entweder ein Bild vom Gesicht einer Wespe oder ein anderes Bild. Obwohl die Position der Sicherheitszone in jedem Versuchdurchlauf variierte, erkannten die Papierwespen die Sicherheitszone anhand der Gesichter schneller, als wenn andere Bilder eingeblendet waren.

Die Forscher wiederholten das Experiment mit einer weiteren, weniger sozialen Wespenart, Polistes metricus. Diese Tiere konnten die Sicherheitszone nicht schneller erkennen, wenn ein Gesicht eingeblendet war.

Das Erkennen von Artgenossen stabilisiere soziale Beziehungen und reduziere Aggressionen, schreiben die Forscher. Diese Fähigkeit sei im Verlauf der Evolution mehrmals unabhängig voneinander entstanden.

Quelle

cyclops
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32455
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten