Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Die Regionalpolitik der EU.
Gestern um 11:10 pm von Andy

» SUBARU XV 2018
Gestern um 11:08 pm von Andy

» Die 8 größten Automatik-Irrtümer
Gestern um 11:05 pm von Andy

» VW ID Buzz
Gestern um 11:00 pm von Andy

» Mercedes Benz Concept EQA
Gestern um 10:58 pm von Andy

» Der bunte Kiosk der Presselandschaft
Gestern um 10:40 pm von Andy

» Kurzdoku - Pfannen
Gestern um 10:34 pm von Andy

» Abgetauchte Ex-Terroristen - Wie lebt man im Untergrund?
Gestern um 10:29 pm von Andy

» Diese 12 gefährlichen Android-Apps solltest du sofort löschen
Gestern um 10:17 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Schlaganfälle stark steigend

Nach unten

Schlaganfälle stark steigend

Beitrag  checker am Sa März 10, 2012 11:44 am

Die Fälle von schlaganfall sind stark steigend.
Nach dem mehrere Personen im meinem Umfeld einenen Schlaganfall erlitten haben, nicht zu vergessen luzi der den dritten hat,habe ich mich mit einem Arzt unterhalten denn ich nicht Namentlich erwähnen möchte.
Dieser bestätigte mir das in letzter Zeit die Fälle von Schlaganfall gestiegen sind.
Ob es jetzt mit den Sonnenstürmen zusammen hängt kann nicht ganz ausgeschlossen werden.
Eine andere vermutung wäre Haarp, wobei mir der arzt sagte,man solle da nicht so offen drüber sprechen.
Wir wissen ja warum?
Schnell ist man als Verschwörungstheoretiker abgestempelt,wobei das ja nicht unbedingt als benachteiligung gesehen werden muss.
So wurde auch berichtet das in letzter zeit einige Leute völlig austicken, die bis dato nicht so in erschenenung getreten sind.
Folgende Symptome wurden genannt.
Wahrnehmungsschwierigkeiten,das heißt das die Sehfähigkeit schlechter wird.
Kopfschmerzen, teilweise einseitig.
Ein Brummen oder Summen in den Ohren.
Schwindelgefühle und Kreislauf zusammenbruch.
Folgendes sollte beachtet werden,wenn sich diese Symptome auftreten:
So weni Fernsehen wie es nur geht,genauso wenig am PC sitzen.
Ruhe bewahren, lautes Umfeld oder größere Menschenmasse meiden.
Notruf bei bedarf Informieren, ansonsten schnellsdt möglich zu einen Facharzt gehen.
Notfalls sollte Asperin verabreicht werden zur Blutverdünnung.
Vitamin oder Multivitamintabletten helfen auch etwas,da erhöhter Vitamin bedarf auftreten kann, gerade wenn Muskelkrämpfe hinzu kommen.
Einige Leute leiden zudem an ständiger Müdigkeit und Schlaflosigkeit in der Nacht,auch das können vorzeichen sein die unbedigt erst genommen werden sollten.
Aktuelle statistiken dazu habe ich noch nicht im Netz gefunden,so wie ich was finde, wird es bekannt gegeben.
Idea Exclamation
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 33264
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

re

Beitrag  Andy am Sa März 10, 2012 8:44 pm

Hey,
das ganze nennt man auch Apoplex.
Der Apoplex (eigtl. die Apoplexie von griech. ὰποπληξία, „Schlag“) ist ein medizinischer Begriff für eine plötzliche Durchblutungsstörung eines Organs oder einer Körperregion. In der medizinischen Umgangssprache wird der Begriff heute oft als Synonym für Apoplexia cerebri (Schlaganfall) gebraucht, insbesondere früher fand er aber auch in Verbindung mit anderen Organen Verwendung, u. a. als

Apoplexia adrenalis (Nebennieren),
Apoplexia intestinalis neonatorum (Geburtstrauma der Bauchorgane),
Apoplexia papillae (Verschluss einer die Netzhaut oder den Sehnerven versorgenden Augenarterie),
Apoplexia retinalis (Netzhautblutung am Auge) oder
Apoplexia spinalis (Rückenmark)

Quelle

Weitere Erkennungsmerkmale sind.
Das ein Arm runterhängt,die Mundwinkel, kribeln in der Hand und das Sprachzertrum betroffen sind.Gehstörungen,Gleichgewichtsstörungen usw.

Idea
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 23039
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten