Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» VEGAN - Maria Clara Groppler
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:58 am von checker

» The Ocean
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:57 am von checker

»  Donarhall
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:55 am von checker

» Sonia Liebing
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:54 am von checker

» Wir machen Lauchlauf statt Auflauf – und so geht's!
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:51 am von checker

» HONDA CB125R
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:50 am von checker

» Peugeot 3008
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:48 am von checker

» Halsey ( USA )
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:44 am von checker

» X Ambassadors
1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Icon_minitimeGestern um 11:43 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik

Nach unten

1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik Empty 1 Eurojobber Opfer einer verfehlten Stadtpolitik

Beitrag  Andy am Mi März 14, 2012 9:47 pm

Das 1 Eurojobs Rechtwidrig sindd dürfte wohl auch der letzte verstanden haben, aber die Stadt Braunschweig setzt diesen noch einen drauf.
So müssen 1 Eurojobber mit einen Spachtel Aufkleber von Laternen und Lichtmasten kratzen die vorher von den Leuten angeklebt wurden,die hier ihr unwesen treiben.Nicht nur das die 1 Eurokräfte behöhnt werden und gegebenenfalls sogar angegriffen werden, von irgendwelchen Rotzlöffeln die hier von der Stadt gefördert werden, nein sie dürfen auch noch dessen Hinterlassenschaften entfernen.Zumal es weitaus sinnvoller wäre mit einen Stromerzeuger und einen Heißdampfgerät diese Aufkleber zu entfernen, aber dafür gibt die Stadt kein Geld aus, dass braucht man ja für nutzlose Kottsauger.Der Untermensch aller Hartz IV Empfänger bekommt dafür einen Spachtel für 50 Cent aus dem Baumarkt, das muss nun mal reichen.Vielmehr gibt die Stadt natürlich aus damit solche Gruppen teure Aufkleber produzieren können,die sie dann zur Arbeitsbeschaffungsmaßnahme überall hinklebt.Sozial ist was Arbeit schafft, ganz nach dem Motto "Unser sauberes Braunschweig"
Mal sehen wann 1 Eurokräfte den Bubbletea abkratzen dürfen der hier in der Stadt üerall klebt, evt. müssen sie es dann ablecken und nicht zugessen die ganzen Kaugummi's.
Evil or Very Mad frech 5
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 28182
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten