Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Abflußreinigen,schnell & effektiv
Gestern um 2:53 am von checker

» R.I.P. Sigi
Do Aug 17, 2017 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Mi Jul 26, 2017 7:13 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Unmut über britische Pläne zur Internet-Überwachung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unmut über britische Pläne zur Internet-Überwachung

Beitrag  Andy am Di Apr 03, 2012 10:45 pm

Unmut über britische Pläne zur Internet-Überwachung




Veröffentlicht am 03.04.2012 von euronewsde

http://de.euronews.com/ Großbritannien plant ein neues Gesetz zur lückenlosen Überwachung der Telekommmunikation von Privatpersonen. Mit dem Gesetz wären Anbieter in Großbritannien dann gezwungen,
Telefon- und Internetverbindungsdaten von Nutzern zwei Jahre lang zu speichern und herauszugeben. Der ehemalige Innenminister des konservativen Schattenkabinetts David Davis kritisiert das Vorhaben: "Es ist völlig unnötig. Wenn sie Terroristen oder andere Kriminelle überprüfen wollen, dann sollen sie einen richterlichen Beschluss einholen. So macht man das hier seit hundert Jahren, warum sollten wir das ändern?" Mit
fünf Millionen Überwachungskamera im Land ist Großbritannien bereits heute Überwacher Nummer eins in Europa. Gegner des neuen Gesetzes werfen der konservativen Regierung David Cameron vor, unter dem Deckmantel der nationalen Sicherheit, einen Übererwachungsstaat etablieren zu wollen. Das umstrittene Vorhaben wird vorraussichtlich bei einer Parlamentssitzung im Mai debattiert werden.
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22271
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten