Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Sind reflektierende Radwege die Zukunft?
Gestern um 9:14 pm von Andy

» Abflußreinigen,schnell & effektiv
Mo Aug 21, 2017 2:53 am von checker

» R.I.P. Sigi
Do Aug 17, 2017 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Panne beim Deutsch-Abitur: Waldorfschüler kennen Pflicht-Lektüre nicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Panne beim Deutsch-Abitur: Waldorfschüler kennen Pflicht-Lektüre nicht

Beitrag  Andy am So Mai 13, 2012 8:55 pm

Blankes Entsetzen bei 13 Waldorfschülern, die zum Deutsch-Abitur angetreten waren: Besprochen werden sollte Dürrenmatts "Die Physiker" - doch der Lehrer hatte die Pflichtlektüre im Unterricht nicht durchgenommen.

In Hildesheim sind 13 Waldorfschüler quasi zwangsläufig an der schriftlichen Abiturprüfung in Deutsch gescheitert, weil ihr Lehrer die als Thema vorgegebene Pflichtlektüre nicht behandelt hatte. Als die Aufgabe verteilt wurde, herrschte beim gesamten Leistungskurs blankes Entsetzen: Die Schüler hatten das Buch "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt gar nicht gelesen.

Seit Einführung des Zentralabiturs im Jahr 2006 sei ein solcher Fall nicht vorgekommen, sagte die Sprecherin des Kultusministeriums, Corinna Fischer, am Donnerstag. Medien hatten zuvor über die Panne berichtet. Nach Entscheidung der Landesschulbehörde dürfen die Waldorfschüler am 23. Mai eine Ersatz-Klausur schreiben. Die landesweite Nachholklausur ist eigentlich für Schüler vorgesehen, die etwa aus Krankheitsgründen beim eigentlichen Termin gefehlt haben.

Die Privatschule ist aufgefordert, das peinliche Versäumnis aufzuarbeiten und der Behörde Bericht zu erstatten. "Die dienstliche Verantwortung liegt beim Träger, wir haben die Fachaufsicht", sagte Behördensprecher Christian Zachlod. In der Vergangenheit habe die Zusammenarbeit mit den Freien Waldorfschulen gut geklappt. Seit mehr als zwei Jahren sind die verbindlichen Abiturthemen bekannt.

"Hier ist es zu einem menschlichen Versagen gekommen", sagte der Geschäftsführer der Freien Waldorfschule Hildesheim, Henning Hamelmann. Geplant seien engere Kooperationen mit anderen Schulen, um derartige Versäumnisse künftig zu verhindern. Am kommenden Montag steht die letzte schriftliche Abi-Klausur in Griechisch und Spanisch an, danach folgen die mündlichen Prüfungen.

Am Montag hatte es eine völlig anders geartete Panne beim Mathe-Abitur gegeben. In der Klausur fand sich ein Schreibfehler, woraufhin mehrere Schulen bei der Hotline des Ministeriums angerufen hatten. Der Schreibfehler wurde per E-Mail korrigiert. Er habe keinen Einfluss auf die Lösung der Aufgabe gehabt, sagte die Sprecherin.

Quelle

Very Happy
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22272
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten