Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Fahrradladen Früher vs. Heute - die Unterschiede
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:30 am von checker

» Videotheken - Eine ausgestorbene Kultur
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:26 am von checker

» Cross Country Vs Monstercross
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:25 am von checker

»  Khalid
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:22 am von checker

» Opel Corsa (2019)
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:20 am von checker

» Bei Gewinn, Abzocke!
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:18 am von checker

» # Alligatoah #
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:16 am von checker

»  Einfach genial
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:14 am von checker

» Drudensang
So sehen die neuen Straßenbahnen aus Icon_minitimeHeute um 3:13 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender


So sehen die neuen Straßenbahnen aus

Nach unten

So sehen die neuen Straßenbahnen aus Empty So sehen die neuen Straßenbahnen aus

Beitrag  checker am Mi Mai 30, 2012 6:54 am

Die Würfel sind gefallen. Die Verkehrs-AG wird 15 neue Straßenbahnen bei Solaris in Polen bestelle. Jungfernfahrt soll im August 2014 stattfinden.

So sehen die neuen Straßenbahnen aus Tramwaj-solaris-tramino

Es ist das teuerste Fahrzeugbeschaffungsprogramm in der Geschichte der Verkehrs-AG. Der Auftrag hat einen Gesamtwert von 33,1 Millionen Euro. 18,1 Millionen Euro zahlt die Verkehrs-AG davon, den Rest das Land. Verkehrs-AG-Vorstandsvorsitzen Georg Hohmann sprach dennoch davon, der Tramino, so nennt Solaris die Bahn, sei „preiswert“ gewesen. „Der scharfe Wettbewerb drückte die Preise. Außerdem sind die Zinsen gegenwärtig sehr, sehr niedrig.“ Das erleichtere die Finanzierung, wobei Hohmann betont: „Der Kauf der Straßenbahnen wird nicht dafür sorgen, dass in Braunschweig die Fahrpreise steigen.“

Neu ist auch: Erstmals kommen die Bahnen nicht aus der Region. Hohmann sagt: „Wir haben europaweit ausgeschrieben, erhielten jedoch kein Angebot eines regionalen Herstellers.“ Und so sei der Auftrag nach Polen gegangen.

Solaris, das Unternehmen mit dem grünen Dackel als Firmen-Maskottchen, ist kein Unbekannter in Braunschweig. Seit Mai 2006 fahren Busse des Herstellers aus der Nähe von Posen durch die Stadt. Auch der sogenannte Skyliner, das Flaggschiff der Verkehr-AG-Busflotte, stammt von Solaris. Allerdings: Solaris ist ein Neuling in Sachen Straßenbahn-Bau. Erst 45 Traminos fahren – in der Heimatstadt Posen.

Dort hat sich Dirk Fischer, der bei der Verkehrs-AG für die Neubeschaffung zuständig war, die Bahnen angeschaut. „Es gibt keinen Grund für Vorbehalte“, lautet sein Urteil. Das Unternehmen habe fehlendes Wissen eingekauft und erfülle sämtliche Ansprüche der Verkehrs-AG.

Auch was das Design angeht. Hohmann berichtet: „Wir wollten nicht, dass Bahnen durch die Stadt fahren, die wie rollende Schrankwände aussehen. Das Design floss in die Wertung ein.“ Prof. Erich Kruse von der Hochschule für Bildende Künste habe die Jury geleitet. Hohmann: „Der Tramino war nicht nur die preiswerteste Bahn, sondern überzeugte die Jury auch mit dem besten Design.“ Weitere Details zur neuen Bahn soll es Ende Juni geben.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 39065
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

So sehen die neuen Straßenbahnen aus Empty Neue Niederflurbahnen ab 2014 in Betrieb

Beitrag  checker am Sa Jun 09, 2012 9:31 am

Braunschweig. Die Verkehrs AG hat sich entschieden: Die europaweit ausgeschriebenen 15 NiederflurStraßenbahnen werden vom polnischen Unternehmen Solaris hergestellt. Im Mai 2014 soll die erste Bahn vom Typ Tramino ausgeliefert werden.

Mit der Neuanschaffung sollen Altfahrzeuge ersetzt werden, die seit mehr als 30 Jahren im Einsatz sind und nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechen. Die neuen Bahnen werden vollklimatisiert sein – das ist neu. Weiterhin verfügen sie über einen Energiespeicher. Die Energie, die beim Bremsen eingespart wird, wird zwischengespeichert und ins Fahrzeug zurückgegeben. Statt über bisher 186 Plätze, verfügt die neue Bahn über 201 Fahrgastplätze (77 Sitz- und 124 Stehplätze).
Der Ausschreibung lagen drei Bewertungskriterien zugrunde: der Preis mit 55 Prozent, die Technik mit 40 Prozent, das Design mit fünf Prozent. Insgesamt gab es für den Auftrag neun interessierte Firmen, vier reichten Angebotsunterlagen ein, drei kamen in die abschließende Wertung. „Solaris hat das für uns beste Angebot unterbreitet“, begründet Verkehrs-AG-Vorstand Georg Hohmann die Entscheidung. „Eine weitere Vorgabe war, dass der Bewerber bereits ein Fahrzeugkonzept in Betrieb genommen hat. Solaris fährt mit Traminos in Posen“, ergänzt Dirk Fischer, Bereichsleiter Stadtbahn der Verkehrs AG. Das Gesamtpaket habe am Ende den Ausschlag gegeben. Ein regionales Unternehmen habe sich am Wettbewerb nicht beteiligt.
Die Verkehrs AG verstärkt mit der Anschaffung ihr Bestreben, den Fuhrpark zu modernisieren mit dem Ziel eines nahezu barrierefreien Schienenverkehrs.
Das Bestellvolumen beträgt 33,1 Millionen Euro. Die Fahrzeugkosten werden zu 50 Prozent vom Land gefördert. 18 Millionen Euro investiert die Verkehrs AG. Auf die Fahrpreise werde das keinen Einfluss haben, versichern die Verantwortlichen.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 39065
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten