Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
»  Modus
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 11:14 am von Heiliger Hotze

» La Mejor Música Electrónica 2019
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 11:01 am von Heiliger Hotze

» TIMMY TRUMPET x ANGERFIST x STEVE AOKI
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:59 am von Heiliger Hotze

» Moderne Schiffstechnik und erstaunliche Ausrüstung für die hohe See
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:55 am von Heiliger Hotze

» Gun Drummer
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:53 am von Heiliger Hotze

» BORKNAGAR
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:51 am von Heiliger Hotze

» Audi eTTron (2021)
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:48 am von Heiliger Hotze

» 2020 Kawasaki KRX 1000
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:45 am von Heiliger Hotze

» Jägermeister Blaskapelle
Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Icon_minitimeGestern um 10:42 am von Heiliger Hotze

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren

Nach unten

Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren Empty Jobcenter darf nicht über Facebook recherchieren

Beitrag  checker am Fr Mai 24, 2013 12:37 am

Berlin — Jobcenter würden ihren Arbeitslosen und Leistungsempfängern manchmal gerne auf Facebook und Co. nachspüren - dürfen dies im Allgemeinen aber nicht. Behörden-Mitarbeiter dürften soziale Netzwerke nicht zur "gezielten Recherche" nutzen, sagte der Bundesbeauftragte für Datenschutz, Peter Schaar, der "Bild"-Zeitung vom Freitag. Er reagierte damit nach eigenen Angaben auf Anfragen verschiedener Jobcenter, die Facebook zur Überprüfung der Angaben von Hartz-IV--Beziehern nutzen wollten.

Selbst die Suche nach einem Arbeitslosengeld-II-Bezieher in Suchmaschinen hält der Datenschutz-Beauftragte für rechtswidrig. Erst müssten die Behörden versuchen, die erforderlichen Angaben direkt bei den Betroffenen zu erheben. Wenn diese sich weigerten, könnte das Internet allerdings zu Rate gezogen werden - wenn der Betroffene vorher informiert wird.

In sozialen Netzwerken dürften Jobcenter-Mitarbeiter Daten nur "in absoluten Ausnahmefällen" erheben, zum Beispiel bei einem ganz konkreten Betrugsverdacht, sagte Schaar. "Jobcenter-Mitarbeiter dürfen sich aber keinesfalls zur gezielten Recherche in soziale Netzwerke einloggen oder sich gar unter falscher Flagge mit den Betroffenen 'befreunden', um so an deren Daten zu gelangen."

Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit sagte der "Bild"-Zeitung, die Mitarbeiter in den BA-Jobcentern könnten auf Facebook gar nicht zugreifen. Der Zugang zu dem sozialen Netzwerk sei gesperrt. Die BA ist laut "Bild" allerdings nur an 306 Jobcentern direkt beteiligt, 104 weitere werden von den Kommunen in Eigenregie betrieben.
Quelle

Was aber die Mitarbeiter vom Jobcenter nicht davon abhält im Privatenumfang zu recherchieren.

pc 6 lupe
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 40309
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten