Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Friedrich Ernst Dorn
Heute um 9:17 am von Andy

» **** Platin ****
Heute um 9:11 am von Andy

» Der Aufruf der Kulturschaffenden
Heute um 9:02 am von Andy

» Harry Rosenthal
Heute um 8:54 am von Andy

»  BASF-Rückruf - Krebserregender Stoff in Matratzen gelandet?
Fr Okt 13, 2017 9:51 pm von checker

» Kasseler Schallkanone soll Angreifer abschrecken
Do Okt 12, 2017 10:14 pm von Andy

» *** Radon ***
Do Okt 12, 2017 10:00 pm von Andy

» Die Froschfische
Do Okt 12, 2017 9:54 pm von Andy

» Der Sternmull
Do Okt 12, 2017 9:46 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Medien und Moral - Der Kachelmann-Prozess

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Medien und Moral - Der Kachelmann-Prozess

Beitrag  Andy am Mi Jun 01, 2011 12:53 pm

Medien und Moral - Der Kachelmann-Prozess



Hochgeladen von dokuundso1 am 01.06.2011

Kulturzeit, 01.06.2011

Medien und Moral - Gerichtsberichterstattung im Kreuzfeuer
Der Fall Kachelmann hinterlässt viele Verlierer - dazu zählen auch die Medien. Die Richter rügten ihre einseitige Berichterstattung. Auch der Deutsche Journalisten-Verband spricht von Fehlern der Medien, die aufgearbeitet werden müssen.
Juristisch ist der Fall vom Kachelmann-Prozess gelöst. Doch die Diskussion um dessen Verlauf nimmt jetzt so richtig Fahrt auf. Auf Twitter beschwert sich unter dem Login von Kachelmann vermeintlich der Wettermoderator. "Wir wollen über Hubert Burdas Schergen nicht die ewig eklig blubbernden Mediensümpfe unter Friede Springer vergessen." Ein Klagelied von Kachelmann auf eine Allianz von Justiz, Ermittlern und einigen Medien.
Schrei nach Aufmerksamkeit
In den Boulevard-Postillen durften Kachelmanns ehemalige Geliebte für üppige Geldbeträge all ihre intimen Details ausbreiten. Dem Sitten-Tribunal von "Bild" und Konsorten genügte das, um ihr eigenes Urteil zu fällen. Es ist ein Schrei nach Aufmerksamkeit um jeden Preis. Heute nun fordern Politiker die Berichterstattung über Vergewaltigungsprozesse zu beschränken. Der Deutsche Presserat weist die Forderung zurück, "weil auch der falsche Weg beschritten wird", so Geschäftsführer Lutz Tillmanns. "Die Vorwürfe gingen dahin, es müsse ein Verbot geben. Das würde aus unserer Sicht die Pressefreiheit berühren."
Doch nicht nur die Medien, sogar die Staatsanwaltschaft setzte darauf, die öffentliche Meinung zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Irgendwie drängte sich der Eindruck auf, dass einigen Blättern gezielte Informationen zugespielt wurden - ein Vorwurf, den das Gericht so nicht stehen lassen will: "Der Kammer zu unterstellen, sie sei nicht bestrebt, die Wahrheit herauszufinden und sie stattdessen mit dem Vorwurf zu überziehen, sie verhandele, bis etwas Belastendes herauskomme, ist schlicht abwegig." Erstaunlich ist, dass der Presserat als institutioneller Vertreter einer ethischen Selbstkontrolle der Medien keine eindeutige Position bezieht. Klar ist: Der Fall Kachelmann polarisiert - vor allem die Medien. Es ist fast wie bei Kafka, wenn schon Richter sagen, sie sind von ihrem Urteil nicht überzeugt, ist dann nicht der Willkür Tor und Tür geöffnet?
http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/154729/index.html
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22328
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Medienopfer Kachelmann?

Beitrag  Andy am Mo Jun 06, 2011 8:51 am

Medienopfer Kachelmann? - ZAPP Medienmagazin - NDR



Hochgeladen von ARD am 06.06.2011

Die Medien haben sich aufgespielt wie das letzte Gericht. Und sich doch nur instrumentalisieren lassen. Ob Kachelmann oder die Frauen - öffentlich sind alle ruiniert.

ZAPP im Internet: http://www.ndr.de/zapp

Mehr Videos:
http://www.ardmediathek.de
http://mediathek.daserste.de
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22328
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten