Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Gestern um 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Gestern um 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Gestern um 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Gestern um 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Gestern um 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

» Die Snorra-Edda
Sa Jul 22, 2017 11:45 pm von checker

» Die Skalden
Sa Jul 22, 2017 11:34 pm von checker

» Die Grímnismál (Grm)
Sa Jul 22, 2017 11:26 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Streik bei Umicore in Hoboken ausgebrochen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Streik bei Umicore in Hoboken ausgebrochen

Beitrag  Andy am Fr Apr 04, 2014 9:04 pm

Beim Metall- und Chemie-Mischkonzern Umicore in Hoboken bei Antwerpen ist am frühen Freitagmorgen ein Streik ausgebrochenausgebrochen und aufgebrachte Arbeiter blockieren die Zugänge zum Firmengelände. Die Gewerkschaften werfen Umicore vor, nicht in die Planung einer Reorganisation des Standorts Hoboken mit einbezogen worden zu sein.






Der Mischkonzern Umicore betreibt in Hoboken bei Antwerpen einen Chemiestandort, bei dem rund 1.400 Arbeiter und Angestellte beschäftigt sind. Sie beschäftigen sich mit der Wiederverwertung von Metallen und chemischen Rückständen aus BatterienBatterien und Akkumulatoren aller Art



Das Management von Umicore sieht in ihren Planungen vor, die gesamte Personalverwaltung der verschiedenenverschiedenen Standorte in Belgien zusammenzufassen und in Brüssel zu zentralisieren. Daneben wurde auch deutlich, dass Umicore jährlich 2 Mio. € einsparen will.
Die Gewerkschaften protestieren mit ihrem auf 24 Stunden angesetzten Streik dagegen, dass sie an diesen Planungen nicht beteiligt worden sind. Gegen die geplanten jährlichen Einsparungen sind sie ebenfalls, da sie davon ausgehen, dass dies auf dem Rücken des Personals ausgetragen wird.
Umicore gehört zu den weltweit führenden Konzernen im BereichBereich Galvanotechnik.

Arbeitskampf bei Heinz zu Ende



Die Gewerkschaften des bald schließenden Ketchup-Herstellers Heinz in Turnhout (Provinz Antwerpen) haben ihre Protestaktionen beendet, nach dem sie sich am Donnerstagabend mit der Direktion auf einen Sozialplan für die Beschäftigten einigen konnten.
Heinz schließt seinen belgischen Standort zum Jahresende und verlegt die Produktion nach Großbritannien. Die etwa 200 Beschäftigten des Werks in Hoboken verlieren dadurch ihren Arbeitsplatz.

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22270
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten