Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Gestern um 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Gestern um 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Gestern um 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Gestern um 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Gestern um 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

» Die Snorra-Edda
Sa Jul 22, 2017 11:45 pm von checker

» Die Skalden
Sa Jul 22, 2017 11:34 pm von checker

» Die Grímnismál (Grm)
Sa Jul 22, 2017 11:26 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Was es ein zeichen göttlicher Fügung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was es ein zeichen göttlicher Fügung?

Beitrag  Andy am Fr Apr 25, 2014 9:21 pm

Nun viel gläubige sind sich da ganz sicher,es war ein göttlichen himmliches Zeichen.
Ein sogenanntes Wunder, der wink mit dem Zahnpfahl,ein Schuß vor dem Buck.

 

Unglaublich, aber wahr: In Italien kippte ein riesiges Kreuz, das an einen früheren Papst-Besuch erinnerte, auf einen jungen Pilger. Der 20-Jährige war sofort tot.
Im italienischen Brescia ist ein junger Mann beim Zusammenbrechen eines riesigen Kreuzes zur Erinnerung an einen Besuch von Papst Johannes Paul II. erschlagen worden. Der 20-Jährige habe sich mit einer Reisegruppe auf einem Ausflug direkt unterhalb der Skulptur des italienischen Künstlers Enrico Job aufgehalten, als deren oberster Teil plötzlich hinabstürzte, berichteten die Nachrichtenagentur ANSA und die Zeitung "Corriere della Sera". Der junge Mann sei sofort tot gewesen.

Das mehr als 30 Meter hohe Kreuz von Christ dem Erlöser war auf einem Hügel oberhalb der Stadt im Nordwesten Italiens von dem 2008 verstorbenen Künstler Job errichtet worden. Die Skulptur erinnerte an einen Besuch von Johannes Paul II. in Brescia im September 1998. An dem oberen Ende des stark nach vorne gebogenen Holzkreuzes hing eine sechs Meter hohe Christusfigur, die rund 600 Kilogramm wog.

Quelle

Nun es kann sich nur um ein Wunder handeln,da sind sich Christen ganz sicher.
Wer heilige Kriege führt im Namen des Kreuzes,wird durch die himmliche Fügung seine Strafe erhalten.
 jesus
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22270
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten