Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


John Bowers

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

John Bowers

Beitrag  Andy am Sa Okt 18, 2014 8:49 pm

John Phillips Allcot Bowers (* 15. Mai 1854 in Portsmouth; † 6. Januar 1926 in Norwich)[1] war ein britischer Bischof der Church of England.

Bowers besuchte die Magdalen College School und studierte am St. Johns College der University of Cambridge. 1876 erhielt er einen Bachelor of Arts (B.A.), 1880 einen Master of Arts (M.A.) und 1903 einen Doctor of Divinity (D.D.).

1877 wurde er zum Diakon geweiht und 1878 erfolgte seine Weihe zum Priester,[2] jeweils durch Bischof Thomas Legh Claughton.[1] Bowers bekleidete nun verschiedene Ämter. 1877 wurde er Kurat von Coggeshall, Essex. Von 1879 bis 1880 war er Kurat von St. Giles, Cambridge, und von 1880 bis 1882 Kurat von St. Mary Redcliffe, Bristol. Von 1882 bis 1885 war Bowers Minor Canon in der Kathedrale von Gloucester. Weitere Ämter umfassten das des Canon Missioner von 1885 bis 1902, sowie das des Canon Residentiary der Diözese Gloucester von 1890 bis 1902. Des Weiteren fungierte er von 1885 bis 1895 als Bibliothekar der Kathedrale von Gloucester. Von 1902 bis 1903 war er Erzdiakon von Gloucester, sowie von 1903 bis 1926 Erzdiakon von Lynn.[1] Als der Bischof von Thetford, Arthur Thomas Lloyd, 1903 zum neuen Bischof von Newcastle ernannt wurde, wurde Bowers zu seinem Nachfolger ernannt. Am 29. Juni erfolgte seine Bischofsweihe.

Bowers war Freimaurer und gehörte der Union Lodge No. 52 an. 1920 wurde er zum Provincial Grand Master for Norfolk ernannt. Dieses Amt bekleidete er bis zu seinem Tod. Er starb am 6. Januar 1926 und wurde in Porchester nahe Portsmouth, wo seine Familie eine Gruft besaß, beigesetzt. Am 26. November 1926 wurde ihm zu Ehren die Bowers Lodge gegründet.

Bowers war verheiratet und hatte Kinder.[3]

Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22243
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten