Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Das Ländereinführungsgesetz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Ländereinführungsgesetz

Beitrag  checker am So Okt 26, 2014 8:42 am

Das am 22. Juli 1990 durch die Volkskammer verabschiedete Ländereinführungsgesetz stellte die 1952 abgeschafften Länder in der Deutschen Demokratischen Republik wieder her. Die neugegründeten deutschen Länder wurden im Wesentlichen durch Zusammenlegung von Bezirken gebildet, dadurch unterschieden sich die neuen Grenzen von denen von 1947, woran auch kleinere Umgliederungen seit 1990 nur wenig geändert haben.

Außerdem enthält das Gesetz die notwendigen Bestimmungen über das Verhältnis zwischen (bundesstaatlicher) Republik und Ländern;[1] mit der deutschen Wiedervereinigung wurden diese jedoch aufgehoben. Ursprünglich sollte das Gesetz erst am 14. Oktober in Kraft treten, dieser Termin wurde jedoch durch den Einigungsvertrag auf den 3. Oktober 1990 und damit das Datum der Wiedervereinigung vorgezogen.[2]

Zusammensetzung der neu errichteten Länder


Die nach dem Zweiten Weltkrieg 1945–1947 gebildeten ostdeutschen Ländergrenzen in grau. In rot die Grenzen der neuen Länder von 1990.

Land Vorherige Bezirke Ohne die Kreise Zuzüglich der Kreise

Mecklenburg-Vorpommern Neubrandenburg, Rostock und Schwerin Perleberg, Prenzlau und Templin -

Brandenburg Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam Hoyerswerda, Jessen und Weißwasser Perleberg, Prenzlau und Templin

Sachsen-Anhalt Halle und Magdeburg Artern Jessen

Sachsen Dresden, Karl-Marx-Stadt/Chemnitz und Leipzig Altenburg und Schmölln Hoyerswerda und Weißwasser

Thüringen Erfurt, Gera und Suhl - Altenburg, Artern und Schmölln

Siehe auch

Neue Bundesländer
Verfassung der DDR

Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32391
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten