Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» R.I.P. Sigi
Do Aug 17, 2017 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Mi Jul 26, 2017 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Otto Hattendorf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Otto Hattendorf

Beitrag  Andy am Mi Okt 29, 2014 11:24 pm

Otto Hattendorf (* 1822; † 1905) war ein deutscher Politiker und Oberbürgermeister der Stadt Celle.
Lebensstationen

Nach dem Studium der Rechte war Hattendorf, der seit 1847 Freimaurer war, an mehreren Gerichten beschäftigt, zuletzt als Obergerichtsrat in Stade. [1] 1870 wurde er Bürgermeister der Stadt Celle und 1877 Oberbürgermeister. 1895 trat Hattendorf in den Ruhestand.
Verdienste um die Stadt Celle

Unter seiner Führung wurde Celle zur Industriestadt. Es entstanden der Kaufmännische Verein, die Kaufmännische Innung und die Handelskammer. Neue Wochenmarkts- und Viehmarktsverordnungen wurden 1879 bzw. 1890 erlassen. Die Infrastruktur wurde durch Landstraße und Eisenbahnverbindungen komplettiert und dadurch besser mit seinen Beschaffungs- und Absatzmärkten verbunden.

Celle feierte unter Hatterdorfs Führung 1892 sein 600-jähriges Bestehen, das war laut Carla Meyer-Rasch "ein Fest, wie es so großartig die Stadt nie begangen hatte", ausgerichtet von einem Mann mit "Adel der Gesinnung" [1].

Hattendorf übergab seinem Nachfolger Wilhelm Denicke eine blühende Stadt. [2]

Quelle - literatur & einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22271
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten