Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Heimatschutzarchitektur
Gestern um 12:05 am von checker

» Erwin Anton Gutkind
Sa Okt 21, 2017 11:59 pm von checker

» Die Gottbegnadeten-Liste
Sa Okt 21, 2017 11:52 pm von checker

» Das Neue Bauen
Sa Okt 21, 2017 11:38 pm von checker

» Friedrich Ernst Dorn
Mo Okt 16, 2017 9:17 am von Andy

» **** Platin ****
Mo Okt 16, 2017 9:11 am von Andy

» Der Aufruf der Kulturschaffenden
Mo Okt 16, 2017 9:02 am von Andy

» Harry Rosenthal
Mo Okt 16, 2017 8:54 am von Andy

»  BASF-Rückruf - Krebserregender Stoff in Matratzen gelandet?
Fr Okt 13, 2017 9:51 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Hermann Mensch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hermann Mensch

Beitrag  Andy am Do Nov 06, 2014 12:31 am

Hermann Mensch (* 22. Mai 1831 in Angerburg, Masuren; † Februar 1914) war ein deutscher Philologe, Gymnasiallehrer und Freimaurer.

Leben

Hermann Mensch besuchte von 1846 bis 1848 das Königliche Gymnasium Lyck. Von 1848 bis 1852 studierte er Philologie und Geschichte an der Albertus-Universität Königsberg. Mit Julius Frenzel wurde er im Wintersemester 1848/49 Mitglied des Corps Masovia.[1][2] Nach drei Jahren als Hilfslehrer in Insterburg ging er 1855 für wissenschaftliche Studien nach Paris.[3] Er bestand 1857 das Examen pro facultate docendi und promovierte zum Dr. phil..[4]

1858 wurde er Subrektor an der Realschule in Lübben (Spreewald). Verheiratet mit Fanny Stantien († 1874), wurde er dort Vater von Ella Mensch, die 1886 als eine der ersten Frauen promovierte und Schriftstellerin wurde. Hermann Mensch wurde 1861 Oberlehrer an der höheren Bürgerschule in Neustadt-Eberswalde. 1866 kam er als Rektor der höheren Knabenschule und der mit ihr verbundenen Mädchenschule nach Gollnow bei Stettin. Ostern 1874 berief ihn das Pädagogium Putbus. Im Jahr darauf wurde er als 43-jähriger Witwer Dirigent der Höheren Töchterschule im oberschlesischen Kattowitz. Vermutlich seiner in Hessen lebenden Tochter wegen wechselte er (wohl Ende der 1880er Jahre) nach Darmstadt und von dort an die Realschule zu Gießen.[3] Er arbeitete als Redakteur in Wiesbaden.[1]

Schon seit 1854 Freimaurer, wurde er Mitstifter und Ehrenmeister der Freimaurerloge Barnim zur Goldenen Aue in Gollnow, Ehrenmitglied der Großen National-Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ und Ehrenmeister der Loge Friedrich Wilhelm zu den drei Hämmern in Eberswalde.
Werke

Neben Schulbüchern verfasste Mensch vor allem Sammlungen von Reden und Trinksprüchen sowie Werke zur Freimaurerei. Er publizierte auch unter den Pseudonymen H. Normann, H. Nordheim und Wilhelm Arndt.

Remarques sur le pléonasma de la langue française. Lübben 1859
English vocabulary, a practical guide to English conversation, together with a large collection of idiomatical phrases. Englishes Vokabularium für den Schul- und Privatgebrauch. L. Oehnigke’s Verlag, Berlin 1867
Elementarkursus der Englischen Sprache. Die Formenlehre, Lese und Sprachschule. Oehmigke’s Verlag (Fr. Appelius), Berlin 1868
Hilfsbuch für den evangelischen Religionsunterricht in oberen Klassen höherer Lehranstalten. Boettcher, Berlin 1868
Neues Englisches Lesebuch mit Schreibübungen für mittlere Classen. Kupferberg, Mainz 1871
Stufenmässige Anleitung zu Sprech- und Schreibübungen in der Englischen Sprache. Verlag von F. Henschel, Berlin 1872
als Herausgeber: Freimaurerische Reden und Toaste. Band I, Siwinna, Kattowitz 1876, 3. vermehrte Auflage, Kattowitz 1879; Band II, 2. Auflage, Kattowitz 1883
als Herausgeber: Polymele eine Sammlung von Übersetzungen deutscher Dichtungen ins englische, französische und lateinische. Thiele, Berlin [1876]
mit M. Steinmann: Bilder aus der deutschen Geschichte für untere und mittlere Klassen höherer Lehreranstalten. G. Siwinna, Kattowitz O.-S. [1877], 3 Teile, 1: Bilder aus deutschen Götter- und Heldensage. 2: Bilder aus mittleren Geschichte. 3: Von der Reformation bis zur Gegenwart (Digitalisat)
Grundriß der Geschichte der französischen National-Litteratur. Für höhere Lehranstalten, insbesondere höhere Mädchenschulen und Lehrerinnen-Seminarien, sowie zum Selbststudium. Werther, Rostock 1879
Vademecum für Freimaurer. 2. Auflage, Sirrima, Kattowicz [1879]
Griechische Litteraturbilder. Brandstetter, Leipzig 1879
Römische Litteraturbilder. Brandstetter, Leipzig 1879
Klassische Dichterwerke aus allen Litteraturen . Levy und Müller, Stuttgart 1880
Französische Musteraufsätze. Zur Uebung des Stils für obere Klassen höherer Lehranstalten. 2. Auflage, Simion, Berlin 1881
Neue Materialien zu Deutschen Stilübungen für die obern Klassen höherer Lehranstalten und für pädagogische Seminarien. Kattowitz o/S., 1881, später: Phoenix, Breslau [u.a.] [1909], 2 Teile: 1: Für obere Klassen; 2: Für mittl. Klassen
Der Pantheismus in der poetischen Litteratur der Deutschen im 18. u. 19 Jahrhundert. [W. Keller], [Gießen] [1883]
Menschheits- und Dichterideale. Eine litterarischer Essay. Gießen, [1885]
Perlen der Weltliteratur. Aesthetisch-kritische Erläuterung klassischer Dichterwerke aller Nationen. 8 Teile, Levy & Müller, Stuttgart [1885]
Reden, Ansprachen und Sprüche bei patriotischen, Vereins- und Familienfestlichkeiten. G. Siwinna, Kattowitz, O.-Schl. [1886]
mit M. Steinmann: Deutsche Geschichte. Von der Urzeit bis zur Gegenwart. G. Siwinna, Kattowitz O.-S. [1886]
Reden und Trinksprüche bei der Feier das Geburtstages Sr. Maj. des Kaisers Wilhelm I. 4. Auflage, G. Siwinna, Kattowitz, O.-Schl. [1887]
als Herausgeber: Characters of English literature. For the use of schools. 2. Auflage, O. Schulze, Coethen 1887
Reden und Trinksprüche bei der Feier des Geburtstages Sr. Maj. des Kaisers Wilhelm II. nebst Gedächtnis-Reden auf die Kaiser Wilhelm I. und Friedrich III. G. Siwinna, Kattowitz O.-Schl. [1889]
Die Sedan-Feier. Eine Sammlung von Festreden und Ansprachen. 5. vermehrte Auflage, G. Siwinna, Kattowitz O.-S. [1892]
Politisches Konversations-Lexikon. Ein praktisches Hand- und Nachschlagebuch. Levy & Müller, Stuttgart [1892]; Nachdruck: Olms, Hildesheim und New York 1979, ISBN 3-487-06854-0
Logen-Reden. Bausteine zum Tempel der Humanität. Reden und Ansprachen gehalten in Freimaurer-Logen von Br. Wilhelm Arndt. Heuser, Neuwied-Berlin-Leipzig 1900; 2. Auflage, F. Wunder, Berlin 1906; 3. Auflage, Wunder, Berlin [1914]
Vademecum für Zeitungsleser. Eine Erklärung der in Zeitungen vorkommenden Fremdwörter und Ausdrücke im Verkehrsleben. Jänecke, Hannover 1902
Freimaurerische Belehrung in Frage und Antwort. Heuser, Neuwied Berlin und Leipzig 1903-04, 4 Teile: 1: Unterricht für Lehrlinge. 1903; 2: Unterricht für Gesellen. 1904; 3: Unterricht für Meister. 1904; 4: Geschichtliche Belehrung für Freimaurer aller Grade. 1904
Phönix-Kalender für Schüler und Schülerinnen. Führer durch das Schülerleben. C. Siwinna, Leipzig-Kattowicz [1905]
Festliche Stunden im Leben des Maurers. Gebete, Ansprachen, Tischreden und Trinksprüche für Freimaurer-Logen von Br. Wilhelm Arndt. F. Wunder, Berlin 1906, 2. Auflage, F. Wunder, Berlin [1925]
Die Freimaurerei in England und Amerika (= Bücherei für Freimaurer, Band 2). Wunder, Berlin [1907]


Qielle - Literatur Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22328
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten