Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Stage Entertainment GmbH
Gestern um 10:37 pm von Andy

» Carl Andreas Julius Bolle oder kurz „Bimmel-Bolle“
Gestern um 10:22 pm von Andy

» *** Arvato ***
Gestern um 10:05 pm von Andy

» Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG (G+J)
Gestern um 9:59 pm von Andy

» Der Bützower Hoftag
Gestern um 9:52 pm von Andy

» Die Verpreußung
Gestern um 9:45 pm von Andy

» ** Max Koner **
Gestern um 9:36 pm von Andy

» Der Motorradanhänger
Gestern um 9:21 pm von Andy

» Die Völkerpsychologie
Gestern um 8:51 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender


Alexander von Oranien-Nassau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alexander von Oranien-Nassau

Beitrag  Andy am So Nov 23, 2014 2:22 am

Prinz Wilhelm Alexander Karl Heinrich Friedrich von Oranien-Nassau (niederländisch Prins Willem Alexander Karel Hendrik Frederik van Oranje-Nassau; * 25. August 1851 in Den Haag; † 21. Juni 1884 ebenda) war vom 11. Juni 1879 bis zu seinem Tod der vierte Kronprinz der Niederlande und des Großherzogtums Luxemburg.



Leben

Alexander war der jüngste Sohn von König Wilhelm III. der Niederlande und von dessen Kusine Sophie von Württemberg, die eine zunehmend zerrüttete Ehe führten.

Anders als sein älterer Bruder Wilhelm, galt Alexander als diszipliniert, intellektuell und belesen. Er blieb unverheiratet und litt nach dem Tod seiner Mutter im Jahr 1877 an Melancholie.

Nach dem Tod seines Bruders Wilhelm am 11. Juni 1879 folgte ihm Alexander als Prinz von Oranien, dem Kronprinzen der Niederlande, nach. Damit verbunden, war er seitdem auch Erbgroßherzog von Luxemburg. Alexander war der vierte und letzte Prinz von Oranien als Kronprinz der Niederlande aus dem direkten Mannesstamm des Hauses Nassau und letzter Erbprinz des Großherzogtums Luxemburg aus der Linie Oranien-Nassau. Da er zwar nach seinem älteren Bruder, aber vor seinem Vater, dem König, starb, erlangte er nie die für ihn verfassungsgemäß vorgesehene Königswürde, folgte damit auch nie als Regent Luxemburgs nach.

Nachdem sich sein Vater 62-jährig im Januar 1879 mit der jugendlichen Prinzessin Emma zu Waldeck und Pyrmont verheiratet hatte, vermied er den Umgang mit seinem Vater und wurde immer depressiver. Seine Halbschwester, die 1880 geborene und spätere Königin Wilhelmina, bekam er nie zu Gesicht.

1882 wurde er in Nachfolge seines Großonkels Friedrich von Oranien-Nassau Großmeister der niederländischen Freimaurer.

Seit 1883 wurde immer offensichtlicher, dass er außer an seiner mentalen Krankheit auch an Typhus litt, woran er schließlich 32-jährig am 21. Juni 1884 verstarb, während sein Vater sich zur Kur befand.

Beigesetzt wurde er in der Familiengruft in Delft.[1]

Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 21691
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten