Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Fundstück der Woche: Hypoxyphilie – wenn Selbstbefriedigung tödlich endet
Heute um 11:26 am von checker

» Biodiesel legt Tornados auf Fliegerhorst lahm
Heute um 11:18 am von checker

» Extra3 vom 21.02
Heute um 10:49 am von checker

» Brüssels Lichtfestival
Heute um 10:21 am von checker

» Software gegen Hass-Tweeds entwickelt
Heute um 10:18 am von checker

» Klobrillenbezug gepolstert
Do Feb 22, 2018 9:00 am von Andy

» Arko: Die Wahlstedter Traditionsmarke wird 70
So Feb 18, 2018 11:01 pm von checker

» Vorhang/Gardinen nähen
Fr Feb 16, 2018 1:09 am von Andy

» Nähen für Einsteiger
Fr Feb 16, 2018 1:01 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Kalender Kalender


Die Legende von den 10.000 Märtyrern

Nach unten

Die Legende von den 10.000 Märtyrern

Beitrag  checker am Sa Jan 10, 2015 2:36 pm

Die Legende von den 10.000 Märtyrern oder Legende von den 10.000 Rittern entstand um die Zeit der Kreuzzüge. Diese Legende hat keine historische Wahrheit. Sie sollte wohl die Kreuzfahrer in ihrem Glauben und Durchhaltewillen bestärken.


Fresko der Folter der Märtyrer in der Kirche Maria im Walde, Bruck an der Mur

Zusammenfassung des Inhalts

Ein römischer Kaiser (häufig Diokletian) sandte 9000 Soldaten unter dem Anführer Achatius nach Armenien um dort Aufständische niederzuschlagen. Die Soldaten wurden aber mit einer zehnfachen Übermacht konfrontiert. Sie bekehrten sich zum christlichen Glauben und konnten so mit Gottes Hilfe das feindliche Heer besiegen. Als der römische Kaiser von der Bekehrung hörte, schickte er erzürnt ein Barbarenheer, um die neuen Christen zu vernichten. Während der Kämpfe traten ebenfalls tausende Barbaren zum Christentum über. Die auf die Zahl von Zehntausend angewachsene Christenschar wurde aber schließlich doch besiegt, gefoltert und gekreuzigt.[1]

In der religiösen Kunst wird diese Legende des Öfteren dargestellt, so von Albrecht Dürer (Marter der zehntausend Christen) und Vittore Carpaccio.

Siehe auch

Elftausend Jungfrauen

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32656
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten