Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Opferzahlen des 1 . WW
Do Mai 25, 2017 10:18 am von checker

» Das Erholungslager
Do Mai 25, 2017 9:59 am von checker

» Das Lager Borrieswalde – Soldatenfriedhof Apremont
Do Mai 25, 2017 9:46 am von checker

» Die weißen Mönche
Do Mai 25, 2017 9:28 am von checker

» Die Rote Kapelle
Do Mai 25, 2017 9:21 am von checker

» Das Todesgedicht
Di Mai 23, 2017 9:44 am von Andy

» R.I.P. Bertl
Di Mai 23, 2017 8:51 am von checker

» ** Die Bode **
Di Mai 16, 2017 2:41 am von Andy

» Kronland und die Kronländer
Di Mai 16, 2017 1:56 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Karl Ludvig Eugen Bernadotte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Karl Ludvig Eugen Bernadotte

Beitrag  Andy am Do Jan 15, 2015 8:18 pm

Karl XV. (vollständiger Name Karl Ludvig Eugen Bernadotte; * 3. Mai 1826 in Stockholm; † 18. September 1872 in Malmö) war König von Schweden und als Karl IV. König von Norwegen von 1859 bis 1872.[1] Er führte die Regierungsgeschäfte bereits als Kronprinz ab dem 25. September 1857, nachdem sein Vater schwer erkrankt war.




Leben

Karl XV. war der älteste Sohn von Oskar I. von Schweden und dessen Gemahlin Josephine Beauharnais. 1856 wurde er Vizekönig von Norwegen.

Karl war Anhänger der Idee von einer Einheit Skandinaviens, des Skandinavismus.[2] In den Grenzstreitigkeiten Dänemarks mit Deutschland versprach er Dänemark Unterstützung, wurde aber in diesem Ansinnen vom Parlament überstimmt, als Dänemark 1864 Schleswig-Holstein den Krieg erklärte. Während seiner Regierung wurde der alte Ständereichstag zum Zweikammerparlament 1865/66 umgestaltet.[3] Karl galt als lebenslustiger und extravaganter Charakter mit künstlerischem Talent. Seine politische Durchsetzungsfähigkeit war gering, nicht zuletzt, weil er schnell wechselnde Interessen verfolgte. Die bestimmende Gestalt der schwedischen Politik dieser Zeit wurde der erste Premierminister Louis De Geer.

Da die Tochter und der uneheliche Sohn Karls XV. nicht thronerbberechtigt waren, folgte ihm sein Bruder Oskar auf den Thron. König Karl XV. liegt in der Stockholmer Riddarholmskyrkan begraben.



Fortleben

Der Komponist August Söderman schrieb auf seinen Tod einen Trauermarsch.
Ehe und Nachkommen

Er war mit Luise von Oranien-Nassau (1828–1871), Tochter von Wilhelm Friedrich Karl von Oranien-Nassau (1797–1881) verheiratet, mit der er eine Tochter hatte:

Luise Josephine (* 31. Oktober 1851; † 20. März 1926) ∞ 1869 Friedrich VIII., König von Dänemark

Sein unehelicher Sohn Carl Rudolf Bernadotte Nordenstam (1863–1942) wurde ein bekannter Zauberkünstler in Norwegen.

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22239
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten