Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Der Welt-Test
Gestern um 4:27 am von checker

» Die Emeritierung
Gestern um 4:21 am von checker

» *** Panakeia ***
Gestern um 4:13 am von checker

» Deutsche Wiedergutmachungspolitik
Gestern um 4:09 am von checker

» Die Aufblasbare Leinwand
Gestern um 4:02 am von checker

» Der Deutsche Freidenker-Verband e. V. (DFV)
Gestern um 3:51 am von checker

» Der Bund für Geistesfreiheit Bayern K. d. ö. R. (Kurzbezeichnung bfg Bayern)
Gestern um 3:46 am von checker

» Der Gotteswahn (englisch The God Delusion)
Gestern um 3:40 am von checker

» Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Di Nov 21, 2017 10:42 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Die Belagerungsrampe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Belagerungsrampe

Beitrag  Andy am Fr Jan 16, 2015 10:05 pm

Als Belagerungsrampe bezeichnet man Rampen, die in der Antike aufgeschüttet wurden, um Belagerungsmaschinen gegen erhöhte Festungen auf Bergen, Felsen oder Hügeln in Stellung zu bringen. Schwere Rammböcke oder Belagerungstürme konnten so direkt bis an die Festungstore oder Mauern herangeführt werden.


Die römische Belagerungsrampe von Massada

Historische Beispiele
Lachisch

Die bislang älteste Belagerungsrampe wurde in Lachisch gefunden, wo sie 701 v. Chr. von den Assyrern unter König Sanherib aufgeschüttet wurde. Es handelt sich um das einzige bekannte Beispiel einer antiken Belagerungsrampe aus vor-griechischer und vor-römischer Zeit.[1] Eine Besonderheit ist auch, dass von dieser Belagerungsrampe mit dem Lachisch-Relief von Ninive eine zeitgenössische Abbildung existiert. Reste der Rampe sind auch heute noch zu erkennen.
Palaia Paphos

Palaia Paphos (Alt-Paphos) auf Zypern wurde um 499 v. Chr. mit Hilfe einer Belagerungsrampe durch die Perser erobert, nachdem sich die Stadt gegen diese aufgelehnt hatte. Herodots Bericht von der Belagerung und die Existenz der Belagerungsrampe sind archäologisch bestätigt.
Massada
Siehe auch: Massada, Rolle im Jüdischen Krieg, Abschnitt über die Belagerung

Die berühmteste Belagerungsrampe ist die 73 n. Chr. von der römischen X. Legion unter dem Feldherr Flavius Silva gegen die Festung Massada aufgeschüttete Rampe.

Quelle - Literatur & einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22379
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten