Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Klobrillenbezug gepolstert
Do Feb 22, 2018 9:00 am von Andy

» Arko: Die Wahlstedter Traditionsmarke wird 70
So Feb 18, 2018 11:01 pm von checker

» Vorhang/Gardinen nähen
Fr Feb 16, 2018 1:09 am von Andy

» Nähen für Einsteiger
Fr Feb 16, 2018 1:01 am von Andy

» T-Shirt Nähanleitung - Für Anfänger
Fr Feb 16, 2018 12:54 am von Andy

» Jersey nähen mit der normalen Nähmaschine
Fr Feb 16, 2018 12:53 am von Andy

» Hose kürzen in 10 Minuten
Fr Feb 16, 2018 12:48 am von Andy

» Jeans in die Tallie enger nähen
Fr Feb 16, 2018 12:46 am von Andy

» Jeans Hose mit einem Keil erweitern
Fr Feb 16, 2018 12:44 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Kalender Kalender


Die Fugeninschrift

Nach unten

Die Fugeninschrift

Beitrag  Andy am Sa Jan 24, 2015 11:28 pm

Als Fugeninschriften werden kurze Texte auf altägyptischen Särgen bezeichnet, die sich auf den Holzplanken vor allem in den Fugen zwischen den einzelnen Sargwänden befinden. Diese Texte sind also vor dem Zusammenbau eines Sarges angebracht worden und waren nicht mehr sichtbar, wenn der Sarg fertiggestellt war. Eine Variante stellen kurze Texte auf Dübeln dar, die beim Sargbau verwendet wurden.

Fugeninschriften sind vor allem von Särgen aus dem Mittleren Reich bekannt, kommen aber auch noch danach vor. Es handelt sich meist um kurze Sprüche, die von Gottheiten aufgesagt werden und in der Regel die Unversehrtheit der Mumie zum Thema haben. Die Sprüche des Mittleren Reiches erscheinen im Neuen Reich auf den Sargaußenseiten und werden dann auch Teil des Totenbuchspruches 151.

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22506
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten