Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » === MATTN ===
    Heute um 12:58 am von Heiliger Hotze

    » Bombs Away
    Heute um 12:56 am von Heiliger Hotze

    » Paul Kalkbrenner
    Heute um 12:55 am von Heiliger Hotze

    » __ - Randall -__
    Heute um 12:46 am von Heiliger Hotze

    » Eagleheart
    Heute um 12:43 am von Heiliger Hotze

    » Erben und Vererben: Pflichtteil
    Heute um 12:42 am von Heiliger Hotze

    » Marsch aus Petersburg 18.03.2019
    Heute um 12:39 am von Heiliger Hotze

    » Michael Altinger & Alkohol als Schulfach
    Heute um 12:36 am von Heiliger Hotze

    » Katastrophe in der Irischen See: Der Admiral's Cup 1979
    Heute um 12:34 am von Heiliger Hotze

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    März 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
        123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

    Kalender Kalender


    Offene Beziehung

    Nach unten

    Offene Beziehung

    Beitrag  Andy am Mi Feb 18, 2015 10:53 pm

    Eine offene Beziehung oder offene Partnerschaft bezeichnet eine Beziehung (gewöhnlich zwischen zwei Personen), in der die Beteiligten voneinander wissentlich die Freiheit haben, auch andere Partner, insbesondere Sexualpartner zu haben. Ist ein Paar, das eine offene Beziehung vereinbart hat, verheiratet, handelt es sich um eine offene Ehe. Offene Beziehungen erweitern das Konzept der Selbstbestimmung von Individuen auf die sexuelle Selbstbestimmung innerhalb einer Beziehung und stehen insofern in Konflikt mit konventionellen Erwartungen an Beziehungen und Moralvorstellungen.[1]

    Historie

    Nena und George O'Neill veröffentlichten 1972 „Open Marriage“. Dies führte in den USA erstmals zu öffentlichwirksamen Fernsehdiskussionen über alternative Lebensstile. Dies wird als eines der signifikanten Ereignisse des 20. Jahrhunderts gewertet, die zur Spannung zwischen zwei Ideologien beigetragen haben: Die eine, in der Sex nur in der Ehe legitimiert ist, als notwendige Komponente für das gemeinsame Eheglück und die andere, in der Sex als wichtige Erfahrung und eigenständig betrachtet wird. Der Versuch, diese beiden Sichtweisen zu versöhnen, kann als eine grundlegende Dynamik für die Entstehung und Veränderung vieler sexueller Praktiken in den USA des 20. Jahrhunderts gesehen werden.[2]
    Offene Beziehung versus Polyamory

    Offene Beziehung wird zuweilen als Synonym für Polyamory oder polyamore Beziehung gebraucht, jedoch besteht ein Unterschied in der Definition der beiden Begriffe: Die Offenheit in einer offenen Beziehung beschreibt vorrangig den sexuellen Aspekt einer nicht ausschließlichen Beziehung; Polyamory hingegen erlaubt, mehrere Bindungen (sexueller oder emotionaler Natur) einzugehen, die zu langfristigen Beziehungen führen:[3]

    Einige Partner vereinbaren Beziehungen, die das Teilen von Sexualität außerhalb der Hauptbeziehung erlauben, aber nicht das Teilen von weitergehenden Gefühlen, z. B. Swinger; solche Beziehungen sind offen, aber nicht polyamourös.
    Einige Partner legen in ihren Beziehungen strikte Beschränkungen dahingehend fest, welche zusätzlichen Partner (oft aus einer kleinen Gruppe) erlaubt sind und welche nicht (oft wird dies als Polyfidelity bezeichnet); diese Beziehungen sind polyamourös, aber nicht offen.
    Einige Menschen, die Polyamory praktizieren, akzeptieren die Dichotomie „in einer Beziehung sein/nicht in einer Beziehung sein“ oder „Partner sein/nicht Partner sein“ nicht – ohne diese Unterscheidung hat es keinen Sinn, eine Beziehung als ‚offen‘ oder ‚geschlossen‘ zu klassifizieren.
    Einige Menschen betrachten ‚Polyamory‘ als ihre ideelle Orientierung – sie betrachten sich selbst als fähig und willens, mehrere Liebesbeziehungen zu führen, während sie offene Beziehung als eine Beschreibung dafür verwenden, wie sie Polyamory leben und verwirklichen. Sie würden für sich selbst sagen: „Ich bin polyamourös. Mein Hauptpartner und ich haben eine offene Beziehung mit folgenden Regeln …“

    Insgesamt gesehen überlappen sich die beiden Begriffe; von Menschen, denen der Begriff ‚Polyamory‘ nicht vertraut ist, wird die Wendung ‚offene Beziehung‘ daher häufig anstelle des Begriffs ‚Polyamory‘ gebraucht.

    Siehe auch

    Freie Liebe
    Liebesbeziehung
    Monogamie
    „Offene Zweierbeziehung“, Komödie von Dario Fo
    Polygamie
    Sexbeziehung

    Quelle - Literatur & Einzelnachweise
    Andy
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 26932
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten