Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Der Welt-Test
Mi Nov 22, 2017 4:27 am von checker

» Die Emeritierung
Mi Nov 22, 2017 4:21 am von checker

» *** Panakeia ***
Mi Nov 22, 2017 4:13 am von checker

» Deutsche Wiedergutmachungspolitik
Mi Nov 22, 2017 4:09 am von checker

» Die Aufblasbare Leinwand
Mi Nov 22, 2017 4:02 am von checker

» Der Deutsche Freidenker-Verband e. V. (DFV)
Mi Nov 22, 2017 3:51 am von checker

» Der Bund für Geistesfreiheit Bayern K. d. ö. R. (Kurzbezeichnung bfg Bayern)
Mi Nov 22, 2017 3:46 am von checker

» Der Gotteswahn (englisch The God Delusion)
Mi Nov 22, 2017 3:40 am von checker

» Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Di Nov 21, 2017 10:42 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Flandern: Erstes Männerhaus für Opfer von Gewalt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Flandern: Erstes Männerhaus für Opfer von Gewalt

Beitrag  checker am Do Feb 26, 2015 11:30 am

Unweit von Mechelen wird nächsten Monat das erste Männerhaus eröffnet. In dieses Haus, das sich an einem geheimen Ort befindet, können Männer flüchten, die Opfer von Gewalt durch ihre Familie werden.





26 Februar 2015 23:25

NL Naar de Nederlandstalige site
EN Naar de Engelstalige site
FR Naar de Franstalige site

Suchen
Verkeerssituatie: gegevens aan het inladen
7 KM FILE
Weersituatie: 8 graden celsius, regen8°C

AB Inbev in Asien gefragt
40 Mio. € für Mithra Pharma
Imitate im Netz

Flandern: Erstes Männerhaus für Opfer von Gewalt
VRT
Do 26/02/2015 - 13:00 U. Neumann Unweit von Mechelen wird nächsten Monat das erste Männerhaus eröffnet. In dieses Haus, das sich an einem geheimen Ort befindet, können Männer flüchten, die Opfer von Gewalt durch ihre Familie werden.

Solche Häuser gibt es schon seit längerem für Frauen. Für Männer sei das neu, sagt Helen Blow von der Zentrale für allgemeines Sozialwesen im VRT-Radio.

Die traditionellen Männerhäuser hierzulande sind eigentlich Obdachlosenheime. In dem neuen Männerhaus bei Mechelen sollen männliche Opfer von häuslicher Gewalt untergebracht werden. Hier finden sie eine vorübergehende sichere Bleibe und es wird ihnen geholfen, die Gewalt, die ihnen in der Familie angetan wurde, zu verarbeiten.

Allerdings gibt es zunächst erst einmal nur zwei Plätze. Ob das ausreiche, wisse man nicht, denn erst mit dem Angebot erfahre man auch mehr darüber, wie viele Menschen dieses nutzten. Man könne dann zählen, wie oft es an Platz mangele und welches zuätzliche Angebot nötig sei, so Blow noch.


Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32560
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten