Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Mi Jul 26, 2017 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

» Die Snorra-Edda
Sa Jul 22, 2017 11:45 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Geweihtes Leben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Geweihtes Leben

Beitrag  Andy am Do März 12, 2015 12:28 am

Geweihtes Leben (lateinisch Vita consecrata) beschreibt im Christentum eine Anzahl von Formen des gottgeweihten Lebens, die in ihrer Ursprungsform auf das frühe Christentum zurückgehen.


Zelle eines Einsiedlers in Moville Highcross in Irland

In den meisten Kirchen gibt es Formen des geweihten Lebens, so in der katholischen, der orthodoxen, der anglikanischen und der lutherischen Kirche. Einige dieser Lebensformen des geweihten Lebens werden in Gemeinschaft in einer Kommunität, einem Konvent oder Kloster gelebt, es gibt aber auch solitäre Lebensformen, wie die der Diözesaneremiten und der geweihten Jungfrauen. Das Leben der Personen des geweihten Lebens ist außer durch das Kirchenrecht meist auch durch eine Regel oder Lebensordnung geordnet.

Zu verschiedenen Formen des geweihten Lebens siehe:

Eremit
Geweihte Jungfrau
Mönchtum
Nonne
Ordensschwester
Ordensbruder
Ordenspriester
Ordensgemeinschaft
Ordensinstitut
Kongregation
Säkularinstitut
Gesellschaft apostolischen Lebens
Institut des geweihten Lebens

Nachsynodales apostolisches Schreiben Vita consecrata

Papst Johannes Paul II. verfasste das am 25. März 1996 veröffentlichten apostolische Schreiben Vita consecrata über das geweihte Leben. Er erklärte auch am 6. Januar 1997, dass am Fest der Darstellung des Herrn künftig auch der jährliche Tag des geweihten Lebens begangen werden soll.

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22270
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten