Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Deutsches U-Boot in der Nordsee lokalisiert
Mi Sep 20, 2017 5:57 am von Andy

» Die Scholle
Sa Sep 16, 2017 7:53 pm von checker

» Die Geisterorchidee
Sa Sep 16, 2017 7:35 pm von checker

» Spruch der Woche
Sa Sep 16, 2017 7:21 pm von checker

» Ägyptisch Blau
Sa Sep 16, 2017 7:12 pm von checker

» *** MCM 6 ***
Sa Sep 16, 2017 6:59 pm von checker

» *** CRISPR ***
Sa Sep 16, 2017 6:44 pm von checker

» Die Japanische Riesenkrabbe
Do Sep 07, 2017 8:20 pm von Andy

» Der Singschwan
Sa Sep 02, 2017 11:44 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender


Belgien hat andere Lkw-Überholregeln als der Rest Europas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Belgien hat andere Lkw-Überholregeln als der Rest Europas

Beitrag  Andy am So Apr 12, 2015 6:48 pm

Letzes Jahr bekamen 2.830 Lkw-Fahrer einen Strafzettel, weil sie an Stellen überholten, wo man nicht überholen darf. Das geht aus Zahlen hervor, die der Verkehrsexperte der flämischen Christdemokraten, Jef Van den Bergh, bei der Verkehrsministerin angefordert hatte. In unserem Land ist es für Lkw verboten, auf Straßen mit zwei Fahrspuren pro Richtung zu überholen.





Auch das Überholen bei Regenwetter ist verboten. Van den Bergh plädiert für eine Harmonisierung der Verkehrsregeln beim Überholverbot.

2014 wurden 2.335 Lkw dabei erwischt, wie sie auf einer Straße überholten, die nur zwei Fahrstreifen pro Richtung hatte. Die Hälfte der Verkehrssünder waren ausländische Lkw.

"Die belgischen Regeln unterscheiden sich von denen im Rest Europas. In Belgien darf man nicht überholen, wenn man sich auf einer 2x2-Schnellstraße befindet, es sei denn es ist extra mit blauen Schildern angezeigt, dass man das darf. Im Rest Europas darf man auf solchen Straßen überholen, es sei denn ein Verbotsschild verbietet das", erklärt Van den Bergh. Das ist für internationale Transporteure verwirrend. Van den Bergh will, dass die belgischen Vorschriften mit den Regeln im Ausland harmonisiert werden.

Auf die Bitte der CD&V hin, wird Verkehrsministerin Jacqueline Galant untersuchen lassen, ob das Überholverbot auf zweispurigen Straßen abgeändert und dem Ausland angepasst werden muss.

Auch das Überholverbot bei Regenwetter sollte überdacht werden, sagt Van den Bergh. Für Lkw von mehr als 7,5 Tonnen ist es bei Niederschlag stets verboten, auf Autobahnen zu überholen. 2014 wurden 495 Verstöße verzeichnet.

Aus Studien des Automobilclubs Touring ging hervor, dass einer von vier Fahrern trotzdem bei Regenwetter überholt. Van den Bergh plädiert deshalb für mehr Sensibilisierung. Er will vor allem dynamische Inforamtionsschilder über den Autobahnen anbringen lassen.


Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22278
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten