Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Der Welt-Test
Mi Nov 22, 2017 4:27 am von checker

» Die Emeritierung
Mi Nov 22, 2017 4:21 am von checker

» *** Panakeia ***
Mi Nov 22, 2017 4:13 am von checker

» Deutsche Wiedergutmachungspolitik
Mi Nov 22, 2017 4:09 am von checker

» Die Aufblasbare Leinwand
Mi Nov 22, 2017 4:02 am von checker

» Der Deutsche Freidenker-Verband e. V. (DFV)
Mi Nov 22, 2017 3:51 am von checker

» Der Bund für Geistesfreiheit Bayern K. d. ö. R. (Kurzbezeichnung bfg Bayern)
Mi Nov 22, 2017 3:46 am von checker

» Der Gotteswahn (englisch The God Delusion)
Mi Nov 22, 2017 3:40 am von checker

» Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Di Nov 21, 2017 10:42 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Nur noch 30 km/h fast überall in Gent

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nur noch 30 km/h fast überall in Gent

Beitrag  Andy am Mi Apr 22, 2015 7:29 pm

Seit diesem Mittwoch darf man in der Genter Innenstadt nur noch 30 Stundenkilometer fahren. Mit der Zone 30 soll Gent sicherer, sauberer und lebenswerter gemacht werden. Die Polizei soll die Einhaltung der neuen Geschwindigkeitsgrenze verstärkt kontrollieren.





Nur bei einigen großen Straßen, u.a. der Nieuwe Wandeling, Contributiestraat und Begijnhoflaan, wird eine Ausnahme gemacht. Dort darf man weiter 50 Stundenkilometer fahren.

Laut der Genter Stadtverwaltung sei die Ausweitung der fußgängerfreundlichen Zone "für alle in der Innenstadt wichtig". "Langsamerer Verkehr ist jedenfalls ein wichtiger Schritt hin zu einer noch angenehmeren, sichereren, schöneren und gesünderen sowie kinderfreundlicheren Stadt."

Auch für die Autofahrer werde es leichter, heißt es. Sobald man den Ring verlassen hat, ist man in der Zone 30. Bislang variierte die Geschwindigkeitsbegrenzung von einer Straße zur anderen.

Die Stadt Gent und die Genter Polizei haben gemeinsam eine große Kampagne ins Leben gerufen, um die Erweiterung der Zone 30 bei der Bevölkerung bekannt zu machen.

Ab Mai werden in der Genter Innenstadt unbemannte Blitzgeräte aufgestellt. Zunächst werden die Autofahrer, die zu schnell sind, nur verwarnt. Ab Juni wird jedoch strenger vorgegangen. Wer mehr als 10 Stundenkilometer zu schnell fährt (also 40 statt 30 Stundenkilometer), muss mit einem Bußgeld von 50 Euro rechnen. Pro Stundenkilometer kommen dann noch einmal 10 Euro hinzu.

Quelle

avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22379
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten