Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Kulturanthropologie
Gestern um 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Gestern um 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Gestern um 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Gestern um 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Gestern um 10:05 pm von checker

» Das Gedenkblatt für die Angehörigen unserer gefallenen Helden
Gestern um 9:56 pm von checker

» Personen der „Roten Kapelle“
Gestern um 9:45 pm von checker

» Opferzahlen des 1 . WW
Do Mai 25, 2017 10:18 am von checker

» Das Erholungslager
Do Mai 25, 2017 9:59 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Der Ufoglaube

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Ufoglaube

Beitrag  checker am Di Apr 28, 2015 12:31 pm

Als Ufoglaube oder UFO-Religion bezeichnet man die neureligiösen Ansichten von unterschiedlich stark organisierten Gruppen und ihren Propheten, die nach eigenem Verständnis in Kontakt mit Außerirdischen stehen. Das UFO-Phänomen erregte erst seit 1947 (UFO-Sichtung von Kenneth Arnold) größere Aufmerksamkeit. In der Folgezeit entstanden verschiedene religiöse Gruppen, die außerirdische Wesen in ihren Glauben integriert haben. Inhalte des religiösen Gedankenguts dieser Gruppen lassen sich teilweise bis zu den okkulten, theosophischen und esoterischen Traditionen des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Oft werden Elemente christlicher Religion wie zum Beispiel die Figur Jesu Christi in das eigene Weltbild integriert.

Von religiösem Ufoglauben ist der grenzwissenschaftliche Forschungszweig der Ufologie strikt zu unterscheiden.

Vorherrschende Überzeugungen

Die außerirdischen Wesen werden meist als spirituell und moralisch weit überlegen angesehen. Ernst Benz hat nachgewiesen, dass dies ein typischer Zug der Auseinandersetzung mit der Möglichkeit außerirdischer Welten in den vorangehenden Jahrhunderten (seit der kopernikanischen Wende) ist. Verbreitet sind auch Heilsversprechen, die die Rettung der Gläubigen am Jüngsten Tag durch UFOs beinhalten.

Während in manchen Glaubenssystemen ein stark millenaristischer Zug hervortritt (z. B. Ashtar Command), sind andere Gruppen (z. B. Scientology) nicht apokalyptisch. Typisch ist ein deutlicher Technologiebezug, wobei sowohl technologiekritische (der technische Fortschritt der Menschheit sei eine Bedrohung für die Erde) als auch begeisterte Stimmen (der technische Fortschritt diene dem Segen der Menschheit) vorkommen. Manche Bewegungen weisen darin Ähnlichkeiten zu melanesischen Cargo-Kulten auf. Zentral ist meistens der Versuch, Technik und Spiritualität bzw. Wissenschaft und Religion zu versöhnen. Ähnliche Ideen werden in der (nichtreligiösen, parawissenschaftlichen) Prä-Astronautik vertreten.
Religiöse Gruppen

Die weltweit größte UFO-Religion ist der Raelismus. Weniger verbreitet sind beispielsweise Aetherius Society, Ashtar Command, Unarius, Chen Tao, Eduard Albert Meiers Gruppe F.I.G.U. oder Uriellas Orden Fiat Lux. Auch Scientologen haben mit Xenu Elemente eines Ufoglaubens in ihrer Lehre. In die Schlagzeilen kam 1997 Heaven’s Gate durch einen kollektiven Selbstmord.

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32391
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten