Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Der Gluhschwanz, die vergessene Legende
Gestern um 9:06 pm von Andy

» Der Feuerputz
Gestern um 8:51 pm von Andy

» Betonkrebs oder Alkali-Kieselsäure-Reaktion
Mi Jul 19, 2017 8:37 pm von Andy

» Die Wolfsgrube
Mi Jul 19, 2017 8:21 pm von Andy

» *** Der Hag ***
Mi Jul 19, 2017 8:09 pm von Andy

» Ha-Ha oder Wolfssprung
So Jul 16, 2017 10:49 pm von checker

» Die Verdingung
So Jul 16, 2017 10:38 pm von checker

» Die Primogenitur
So Jul 16, 2017 10:33 pm von checker

» * Der Kamp *
So Jul 16, 2017 10:27 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Kalender Kalender


Der Welfengarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Welfengarten

Beitrag  Andy am Sa Jul 25, 2015 9:42 pm

Der Welfengarten im hannoverschen Stadtteil Nordstadt ist ein Stadtpark im Stil englischer Landschaftsgärten. Zusammen mit dem Großen Garten, dem Berggarten und dem Georgengarten gehört er zu den Herrenhäuser Gärten.


Lavesbrücke mit Fischbauchträger im Welfengarten
Schloss Monbrillant

1717 wurde nördlich der Herrenhäuser Allee das Schloss Monbrillant als Wohnsitz des Grafen von Platen erbaut.

Den Garten dazu legte der Gartenkünstler Ernst August Charbonnier 1720 an.[1]

1843 bis 1846 wurden unter Beteiligung des führenden Architekten des Königreich Hannovers Georg Ludwig Friedrich Laves im Schlosspark zwei Fußgängerbrücken zur Querung der damaligen Graft gebaut. Eine Brücke ist davon erhalten geblieben. Das Schloss wurde 1857 abgerissen und in Georgsmarienhütte wieder aufgebaut.

Welfenschloss


Das Welfenschloss heute: Sitz der Universität Hannover

Zwischen 1857 bis 1866 wurde an gleicher Stelle das Welfenschloss errichtet, das von Welfengarten und Prinzengarten umgeben ist. Noch vor der Fertigstellung des Baus annektierte Preußen nach dem Krieg von 1866 das Königreich Hannover, so dass das Schloss nie seiner Bestimmung entsprechend genutzt wurde. Nach langem Leerstand wurde das Schloss 1879 Sitz der Technischen Hochschule, die aus dem Zentrum an den damaligen Stadtrand verlegt wurde. Aus dieser Hochschule ging die heutige Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover hervor.

Vor dem Universitätsgebäude steht seit 1879 eine von Friedrich Wilhelm Wolff 1866 entworfene Pferdeskulptur aus Bronze. Sie ist nach dem Vorbild seiner eigenen Skulptur der „Löwenkämpfergruppe“ am Alten Museum in Berlin gestaltet. Allgemein wird die Skulptur als figürliche Darstellung des Niedersachsenrosses als Wappentier des Landes Niedersachsen angesehen. Der Welfengarten wurde durch den Zweiten Weltkrieg in Mitleidenschaft gezogen und danach als Campus der Technischen Hochschule in veränderter Form wieder hergerichtet. 1961 veräußerte Ernst August von Hannover als Oberhaupt des Hauses Hannover das Schlossgrundstück an die Stadt Hannover.

Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22265
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten