Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Hexe Kebekus auf dem Scheiterhaufen
Gestern um 6:53 am von Andy

» ** Green Day **
Gestern um 6:44 am von Andy

» Depeche Mode
Gestern um 6:40 am von Andy

» Weltbilder - die ganze Sendung
Di Apr 17, 2018 11:01 pm von checker

» ** And One **
Di Apr 17, 2018 9:21 pm von checker

» Panzermensch
Di Apr 17, 2018 9:01 pm von checker

» Stammtisch vom 09.04.2018 Markus Krebs
Mo Apr 16, 2018 9:50 am von Andy

» Chris Lake - Operator (Ring Ring)
Mo Apr 16, 2018 4:59 am von Andy

» Die Liste deutscher Jägerbataillone vor 1918
Mo Apr 16, 2018 2:53 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender


Väter der Konföderation

Nach unten

Väter der Konföderation

Beitrag  checker am Mo Jul 27, 2015 3:12 am

Als Väter der Konföderation (englisch Fathers of Confederation, französisch Pères de la Confédération) werden die Personen bezeichnet, die an der Charlottetown-Konferenz, der Québec-Konferenz und der Londoner Konferenz teilnahmen. Diese Konferenzen führten zur Kanadischen Konföderation, also der Vereinigung von Kronkolonien in Britisch-Nordamerika zum Bundesstaat Kanada im Jahr 1867. Die folgende Liste verzeichnet die Teilnehmer der Konferenzen in Charlottetown, Québec und London und deren Anwesenheit.[1][2]


Eine kanadische 3-Cent-Briefmarke von 1917, die auf Robert Harris’ Gemälde „Fathers of Confederation“ basiert.

Es gab ursprünglich 36 Väter der Konföderation, von denen 11 an allen drei Konferenzen beteiligt waren. Hewitt Bernard, Protokollführer der Charlottetown-Konferenz, wird manchmal ebenfalls hinzugerechnet.[3] Personen, die nach 1867 ihre jeweiligen Provinzen in die Konföderation einbrachten, werden ebenfalls als Väter der Konföderation bezeichnet.[1] Dies trifft erstens auf Amor De Cosmos zu, der maßgeblich zum Beitritt British Columbias zur Konföderation im Jahr 1871 beitrug.[4] Zweitens betrachtete sich Joey Smallwood als „letzter Vater der Konföderation“, als Neufundland als letzte Provinz beitrat.[5]

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32877
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten