Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Friedrich Ernst Dorn
Heute um 9:17 am von Andy

» **** Platin ****
Heute um 9:11 am von Andy

» Der Aufruf der Kulturschaffenden
Heute um 9:02 am von Andy

» Harry Rosenthal
Heute um 8:54 am von Andy

»  BASF-Rückruf - Krebserregender Stoff in Matratzen gelandet?
Fr Okt 13, 2017 9:51 pm von checker

» Kasseler Schallkanone soll Angreifer abschrecken
Do Okt 12, 2017 10:14 pm von Andy

» *** Radon ***
Do Okt 12, 2017 10:00 pm von Andy

» Die Froschfische
Do Okt 12, 2017 9:54 pm von Andy

» Der Sternmull
Do Okt 12, 2017 9:46 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


Wilhelm Baumgarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wilhelm Baumgarten

Beitrag  Andy am Do Aug 20, 2015 8:40 pm

Wilhelm Baumgarten (* 19. März 1828 in Wenzen; † 3. Oktober 1903 in Braunschweig) war Jurist und Mitglied des Deutschen Reichstags.
Leben

Baumgarten besuchte das Progymnasium in Einbeck und das Gymnasium in Wolfenbüttel. Ab 1847 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und absolvierte 1851 die erste und 1855 die zweite juristische Staatsprüfung. Er trat in den Justizdienst und wurde 1855 Gerichtssekretär in Wolfenbüttel, 1861 Assessor beim Herzoglichen Amtsgericht Hasselfelde im Harz und 1872 Kreisrichter in Holzminden und 1877 Kreisrichter in Braunschweig. Dort wurde er 1879 zum Landgerichtsrat und 1883 zum Landgerichtsdirektor ernannt. In Hasselfelde war er Vorsitzender der Stadtverordneten-Versammlung und unbesoldetes Mitglied des Stadtmagistrats, in Holzminden zum Mitglied der Stadtverordneten-Versammlung und deren Vorsitzender. Von 1864 bis 1883 war er Mitglied der Braunschweigischen Landes-Versammlung und 1881 deren II. Präsident.

Von 1884 bis 1887 war er Mitglied des Deutschen Reichstags für den Wahlkreis Herzogtum Braunschweig 3 (Holzminden, Gandersheim) und die Deutsche Fortschrittspartei.[1]

Quelle - Literatur & Einzelnachweise
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22328
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten