Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


Die Desposyni

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Desposyni

Beitrag  checker am Mo Aug 31, 2015 8:43 am

Als Desposyni (von desposynos Erbe des Herrn) wurden jene (vermeintlichen) Nachkommen Jesu und der Geschwister Jesu bezeichnet, die in der gnostischen Geheimlehre überliefert werden.

Sie leiteten die Jerusalemer Urkirche der Judenchristen und die kleinasiatischen und nahöstlichen Patriarchate bis zu den Konzilen des 4. Jahrhunderts, die zur Gleichschaltung beziehungsweise Spaltung (Arianer) des Christentums führten.

Noch im Jahre 318 soll eine Desposyni-Delegation unter Joses (der angeblich von Jesu Bruder Judas abstammte) nach Rom zu Silvester I. gereist sein und gefordert haben, Sitz der Kirche solle Jerusalem statt Rom sein. Der Bischof von Jerusalem müsse ein echter Desposynos sein, die Bischöfe von Alexandria, Antiochia und Ephesus zumindest Verwandte, soll Joses gefordert haben. Silvester habe die Desposyni daraufhin im Auftrag Kaiser Konstantins aus der Kirche ausgeschlossen, behaupten Gnostiker.

Quelle - literatur & Einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32160
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten