Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Hermann Ahrens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hermann Ahrens

Beitrag  checker am Fr Sep 25, 2015 4:05 am

Hermann Friedrich Arnold Ahrens (* 8. April 1902 in Jerstedt; † 14. Juli 1975 in Salzgitter) war ein deutscher Politiker (NSDAP, GB/BHE, GDP).

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Ahrens von 1916 bis 1918 eine Verwaltungslehre bei der Kommunalverwaltung in Goslar und war nach dem Ersten Weltkrieg als kaufmännischer Angestellter in der Industrie beschäftigt. Von 1925 bis 1933 war er als Hilfsarbeiter bei der Provinzialverwaltung in Hannover tätig, danach war er Kommunalbeamter. 1941/42 nahm er als Soldat am Zweiten Weltkrieg in verschiedenen Kraftfahr-Ersatz-Abteilungen und Kraftwagen-Transport-Abteilungen teil. Zwischen 1945 und 1947 war er in Eselheide interniert. Im September 1947 verurteilte ihn die 2. Spruchkammer Bielefeld im Rahmen des Entnazifizierungsverfahrens zu einer Geldstrafe von 8000 Reichsmark. Anschließend war er freiberuflich unter anderem als Strukturplaner, Journalist und Verlagsleiter tätig.
Partei

Von 1920 bis 1925 war Ahrens Mitglied der SPD. Im September 1931 trat er der NSDAP bei (Mitglieds-Nr. 625860) [1] und war von 1933 bis 1936 deren Kreisleiter Goslar-Land.[2] Für die NSDAP war er u.a. als Gauredner tätig. Zudem war er Mitglied der SA, zuletzt im Rang eines SA-Sturmführers.

Ahrens schloss sich 1950 dem GB/BHE an und war von 1955 bis 1961 Landesvorsitzender des GB/BHE in Niedersachsen. Nach der Fusion des GB/BHE mit der DP zur GDP wurde er 1961 deren Mitglied. Vom 14. Januar 1962 bis zu seinem Tode war Ahrens Landesvorsitzender der GDP in Niedersachsen sowie Bundesvorsitzender der Partei.
Abgeordneter

Ahrens gehörte von 1951 bis 1963 als Abgeordneter dem niedersächsischen Landtag an. Vom 19. Oktober 1965 bis 19. Oktober 1969 war er für eine Wahlperiode Mitglied des Deutschen Bundestages. Er wurde aufgrund eines Wahlbündnisses der GDP mit der SPD in Niedersachsen über deren Landesliste gewählt. Als Bundestagsabgeordneter wurde er als "Gast der SPD-Fraktion" geführt.
Öffentliche Ämter

Ahrens amtierte von 1933 bis 1942 als Bürgermeister einer Gemeinde der späteren Stadt Salzgitter und war von 1942 bis 1945 Erster Beigeordneter und Staatskommissar des Stadtkreises Watenstedt-Salzgitter.

Vom 13. Juni 1951 bis zum 19. November 1957 war Ahrens Niedersächsischer Minister für Wirtschaft und Verkehr. Später gehörte er erneut der Regierung an und amtierte vom 12. Mai 1959 bis zum 12. Juni 1963 als niedersächsischer Finanzminister sowie als stellvertretender Ministerpräsident des Landes.
Ehrungen

1961: Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland


Eigene Publikation

(als H. Ahrens): Wir klagen an! Den ehemaligen Parteigenossen Nr. 5, Artur Dinter, Gauleiter der NSDAP in Thüringen, in: Aufbau: Kulturpolitische Monatsschrift, 3; Berlin 1947, S. 288–290.


Quelle - literatur & einzelnachweise
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32391
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten