Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Mercedes 280 SE (1971): Hamburg-Berlin-Klassik
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 8:05 pm von checker

» Decibel outdoor 2019 | The Endshow | Saturday showmovie
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 8:03 pm von checker

» Jaguar F-Type (2020)
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 8:00 pm von checker

» D-Sturb | Defqon.1 Weekend Festival 2019
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:55 pm von checker

» VISIONS OF ATLANTIS
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:53 pm von checker

» ;; Arteon ;;
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:48 pm von checker

» Norwegen - Ein Traum auf zwei Rädern?!
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:47 pm von checker

» VW T6.1 Multivan (2019)
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:42 pm von checker

» Mr. Hurley & Die Pulveraffen
Die DKW Hummel Icon_minitimeGestern um 7:37 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender


Die DKW Hummel

Nach unten

Die DKW Hummel Empty Die DKW Hummel

Beitrag  checker am Di Feb 02, 2016 11:49 am

Die DKW Hummel ist ein Moped, das DKW bzw. die Auto Union GmbH in Ingolstadt 1956 auf den Markt brachte. 117.617 Stück wurden bis 1958 gebaut. Es war neben der ab 1954 gebauten Jawa 550 eines der ersten Mopeds mit Dreiganggetriebe. In den 1960er-Jahren wurde die Produktion des Modells von der Zweirad-Union weitergeführt, weiterhin unter dem alten Namen Hummel, jetzt jedoch als Modell 113 anstatt 101. Die stärker motorisierte Zweirad-Union-Hummel war wahlweise auch als Zweisitzer erhältlich.

Die DKW Hummel 220px-DKW_Hummel_-_Foto_Christian_Sp%C3%A4th_Chiemseeman_%282%29
DKW Hummel aus der Zweirad Union-Produktion (erkennbar am seitlich angebrachten Typenschild, dem Blech unterhalb des Typenschildes und dem Öldeckel am Kupplungsdeckel)

Rahmen

Die Hummel hat einen Pressstahlrahmen mit integriertem 5,5-Liter-Tank. Das Vorderrad wird an einer Kurzschwingengabel mit Gummibandfederung geführt, das Hinterrad an einer Langschwinge mit Federbeinen, in denen sich außer der Stahlfeder eine Gummidämpferstange befindet. Die Ausführungen „Standard“ und „Luxus“ unterscheiden sich nur äußerlich durch Chromverzierungen und ein Schutzblech, das das Vorderrad im unteren Teil bis zur Schwinge abdeckt.

Motor und Getriebe

Die DKW Hummel 800px-DKW_Hummel_Motor
Motor mit Vergaserdeckel und Kaltstarthebel (Ur-Hummel von 1957)

Der Motor ist ein luftgekühlter DKW-Einzylinder-Zweitaktmotor mit Umkehrspülung, für den bei einer Leistung von 1,35 PS eine Bergsteigefähigkeit von 20 % angegeben wurde. Zum Starten hat die Hummel entsprechend der Vorschrift eine Tretkurbel, die auch Fahren mit Muskelkraft erlaubt und im Werbeprospekt „Tretkurbel-Kickstarter“ hieß. In der Betriebsanleitung wurde ausdrücklich auf das Verwenden von Fahrradwegen verwiesen, sollte die Tretkurbel für ein Radfahren genutzt werden. Das Fahrgeräusch ist mit 67 Phon im Vergleich zu den DKW-Motorrädern gering (DKW RT 125 = 76 Phon). Wie bei den meisten Mopeds wird das Getriebe mit einem Drehgriff links am Lenker geschaltet. Eine vollgekapselte Kette überträgt die Kraft zum Hinterrad.
Technische Daten
DKW Hummel Daten
Motor: 1-Zylinder-Zweitakt
Hubraum: 49 cm³
Bohrung × Hub: 40 × 39 mm
Leistung bei 1/min: 1–1,5 kW (1,35–2 PS) bei 4400–4650
Kühlung: Luftkühlung
Getriebe: 3-Gang-Getriebe mit Drehgriffschaltung
Rahmen: Pressstahlrahmen
Federung vorn: Kurzschwinge mit Gummiband
Federung hinten: Schwinge mit Federbeinen
Radstand: ca. 1350 mm
Felgengröße: 23″
Reifengröße: 23 x 2.20/2.25
Tank: im Rahmen integriert, Inhalt ca. 5,5 Liter
Normverbrauch*: 1,1 bis 1,6 l/100 km (Gemisch 1 : 25)

* Der „Normverbrauch“ nach DIN 70030 wurde mit gleichbleibend Dreiviertel der Höchstgeschwindigkeit (hier 30 km/h) auf ebener Strecke ermittelt.

Die DKW Hummel „Standard“ kostete 598,00 DM zuzüglich 20,00 DM für den auf Wunsch lieferbaren Tacho, die DKW Hummel „Luxus“ (zunächst mit polierter Alufelge, dann mit Chromzierrat und größerem vorderen Schutzblech sowie serienmäßigem Tacho) 658,00 DM.

Quelle
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 40105
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten