Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Karl Ludwig von Knebel
Gestern um 10:37 pm von Andy

» Der Teutsche Merkur
Gestern um 10:27 pm von Andy

» Der Bildungsroman
Gestern um 10:21 pm von Andy

» Die Liste bekannter Scholastiker
Gestern um 10:14 pm von Andy

» Die Scholastik
Gestern um 10:08 pm von Andy

» Johann Gottfried Schadow
Gestern um 10:03 pm von Andy

» Die Berliner Bildhauerschule
Gestern um 9:49 pm von Andy

» Das UNESCO-Welterbe
Gestern um 9:45 pm von Andy

» Christian Friedrich Brendel
Gestern um 9:40 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender


Klaus Dona

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Klaus Dona

Beitrag  Andy am Do Apr 14, 2016 9:45 pm

Klaus Dona (* 1949 in Jenbach, Österreich) ist ein österreichischer selbstständiger Kulturmanager, Publizist und Ausstellungs-Organisator.

Leben

In Zusammenarbeit mit Reinhard Habeck und Karl Schmeisser veröffentlichte Dona, der sich als "spiritueller Archäologe" bezeichnet, mehrere Schriften, welche sich "ungeklärten Rätseln der menschlichen Vergangenheit" widmen. Dona war Vortragender bei Kongressen über sogenannte unerklärliche Artefakte in Österreich, Spanien, den USA, Italien und Frankreich und genießt bei vielen Esoterikern großes Ansehen.

Seit 1982 ist Dona wohnhaft in Wien und betreibt dort seit 1987 ein Büro. Seit Jahren widmet er sich der Erforschung von seines Erachtens rätselhaften Ausgrabungen und Entdeckungen. Unter anderem glaubt er, die Existenz einer uralten, globalen Zivilisation nachweisen zu können, die unter anderem die ersten Pyramiden erbaut habe.
Ausstellungen

Planung und Durchführung des "japanischen Freundschafts-Festes" auf der Wiener Donauinsel
Planung und Koordination für den japanischen Serien Kinofilm "Tora-San"
"Der Glanz des Hauses Habsburg" in Tokio, Auslöser des „Habsburg – Booms“ in Japan
"Unsolved Mysteries – die Welt des Unerklärlichen", Weltpremiere der Ausstellung in Wien; Folgeausstellungen in Berlin (D), Interlaken (CH), Seoul (S.-Korea)


Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 21741
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten