Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Carolin Kebekus: Keine Werbung für Abtreibung?!
Heute um 11:09 am von checker

» Carolin Kebekus erkundet den Wald
Heute um 11:08 am von checker

» Carolin Kebekus: "Nahles privat"
Heute um 11:04 am von checker

» Extra 3 vom 23.05.2018
Heute um 11:02 am von checker

» quer vom 24.05.2018
Heute um 11:01 am von checker

» Autowerbung 50er Jahre
Heute um 10:38 am von checker

» Die besten Werbespots der 70er Jahre.
Heute um 10:27 am von checker

» Die ADO Goldkante GmbH & Co. KG
Heute um 10:24 am von checker

» Die Regionalpolitik der EU.
Di Mai 22, 2018 11:10 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


*** Turnus ***

Nach unten

*** Turnus ***

Beitrag  checker am Sa Apr 16, 2016 10:35 am

Turnus ist in der römischen Mythologie ein König der Rutuler, eines Volksstammes, der in Latium lebte.


Aeneas besiegt den Turnus (Ölgemälde von Luca Giordano)

Er wird unter anderem bei Cato, Dionysios von Halikarnassos, Livius und Ovid erwähnt. Die ausführlichste Darstellung findet sich in Vergils Aeneis.

Turnus, Sohn des Daunus und Bruder der Iuturna, wollte Lavinia, die Tochter des Latinus, zur Frau nehmen. Aber Latinus bot seine Tochter Aeneas an. Als es zum Krieg zwischen Latium und den Trojanern kam, wurde Turnus im Zweikampf von Aeneas getötet.

Turnus ist die zentrale Gegenfigur zu Aeneas in der zweiten Werkhälfte der Aeneis. Er ist mutig und tapfer, verkörpert aber in seinem blinden Hass den „furor impius“ (gottlose, gewissenlose Raserei). Er nimmt den ungleichen Zweikampf mit dem jugendlichen Pallas an, verspottet danach den Erschlagenen und raubt der Leiche das Wehrgehenk. Als er schließlich von Aeneas besiegt ist, bittet er um Gnade, und Aeneas will sie ihm schon gewähren, als sein Blick auf das erbeutete Wehrgehenk fällt, das Turnus trägt: Da tötet Aeneas ihn im (heiligen) Zorn. Die letzte Zeile der Aeneis beschreibt Turnus’ Abgang in die Unterwelt.

Turnus’ Unterstützer im Krieg gegen Aeneas waren Amata, die Frau des Latinus, Mezentius, der abgesetzte König der Etrusker, und die volskische Prinzessin Camilla, Tochter des Metabus.

Quelle
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 33272
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten