Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Die Ölwehr

Nach unten

Die Ölwehr

Beitrag  checker am Mo Apr 18, 2016 11:04 am

Nun ob es in Braunschweig eine Ölwehr direkt bei der Feuerwehr gibt,oder eine Privatfirma das macht,können wir nicht sagen.
Dazu haben wir einfach zu wenig einblick in das hießige geschehen hier.
Aber zumindest können wir Euch das mal aufzeigen.

Ölwehr (insbes. von offiziellen Stellen auch Ölschadensbekämpfung genannt) ist ein Sammelbegriff für Einheiten der Feuerwehr und privaten Unternehmen, deren Aufgabengebiet die Bewältigung von Einsätzen mit gefährlichen Stoffen, insbesondere Mineralölprodukten zu Lande und auf dem Wasser ist.


Einsatzzug der Chemiewehr Basel-Landschaft, im Vordergrund Rüstwagen, im Hintergrund Großgerätefahrzeug

Organisation

Ölwehren können feuerwehrintern oder überörtlich, zum Beispiel auf Landkreisebene organisiert sein, wobei sie sich dann aus Einheiten verschiedener Feuerwehren zusammensetzen. Für den Bodensee gibt es eine länderübergreifende Ölwehr. Privatunternehmen werden im Auftrag der für die Ölwehr zuständigen "Unteren Wasserbehörden" der Landkreise auf Anforderung tätig.

Zusätzlich zu den Kräften der örtlichen Gefahrenabwehr hält in Deutschland das Technisches Hilfswerk 16 Fachgruppen Ölschadensbekämpfung vor. Sie sollen die Kräfte der Feuerwehr bei Großschadenslagen mit Mineralölen durch spezielle Separationstechnik, Auffangbehälter und Reinigungsgerät unterstützen.


Ölbekämpfungsschiff Kiel

Insbesondere im Küstenbereich wird die Ölschadensbekämpfung vom Havariekommando in Cuxhaven (ehemals Sonderstelle der Länder für Meeresverschmutzung (SLM)) koordiniert. Die hierfür speziell vorgehaltene Ausstattung zur Ölbekämpfung, insbesondere die Ersteinsatzcontainer, Dickstoffpumpen, Hochseeskimmer, Ölbekämpfungsschiffe, u.a. sollen im Schadensfall im Bereich der Deutschen Hochsee von dort aus geleitet werden. Betreiber der Gerätschaften sind neben den Feuerwehren, das Technisches Hilfswerk und die Bauhöfe der Ämter für Küstenschutz.

Typische Ausrüstungsgegenstände der Ölwehr


Detailansicht Rüstwagen der Chemiewehr Basel-Landschaft

Verbreitete Ausrüstungsgegenstände der Ölwehr sowohl für den Feuerwehr-Einsatz als auch für Privatunternehmen zu Lande und auf Gewässern sind beispielsweise der Ölschadensanhänger, ein Rüstwagen mit Zusatzbeladung Ölschaden oder der Gerätewagen Öl. Von Privatunternehmen werden zudem große Saugwagen eingesetzt.

Bei Einsätzen auf Gewässern kommen Ölsperren, Wringer, Skimmer, Ölseparatoren, Streugut und Vliese zum Einsatz. Diese Geräte und Materialien sind teils auf speziellen Anhängern oder Spezialschiffen verstaut.
Häufige Einsatzlagen
Land

Ölspuren
Verkehrsunfälle mit auslaufenden Mineralölen
Unfälle und Brände von und mit Tanklastwagen
Auslaufendes Mineralöl aus Behältern, Fahrzeugtanks, Kesselwagen usw.

Wasser

Ölschichten nach Unfällen in der Schifffahrt (siehe auch Ölpest)
Schadenslagen bei Hochwasser


Quelle
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 36085
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten