Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
»  Sickmode
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:53 am von Andy

» Above & Beyond
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:52 am von Andy

» God Dethroned
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:50 am von Andy

» CORDON BLEU BRATEN am SPIESS GRILLEN
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:49 am von Andy

» Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:47 am von Andy

» Boris Brejcha
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:46 am von Andy

»  Korsakoff
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:45 am von Andy

»  Die Tragödie vom 11. Mai 1944 vor Sewastopol
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:42 am von Andy

» Gun For Hire
Die GOVECS GmbH  Icon_minitimeHeute um 11:41 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender


Die GOVECS GmbH

Nach unten

Die GOVECS GmbH  Empty Die GOVECS GmbH

Beitrag  checker am Sa Apr 23, 2016 9:24 am

Die GOVECS GmbH produziert verschiedene Elektrofahrzeuge, die sie unter eigenem Namen vertreibt oder im Auftrag anderer Markenhersteller entwickelt und produziert. Die Fertigung aller Fahrzeuge geschieht in einem eigenen Werk in Wrocław (Breslau) in Polen. Der Schwerpunkt der Fahrzeugpalette liegt auf Elektromotorrollern, die unter der Marke GOVECS GO! Sowohl für private Nutzer als auch in speziellen Transportversionen für Flottenbetreiber, wie zum Beispiel Lieferdienste, angeboten werden. Das Unternehmen vertreibt seine Elektroroller der Marke GOVECS GO! in 17 europäischen Ländern und in den USA. Die Kernmärkte liegen in Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal sowie in den Benelux-Ländern. Nach eigenen Angaben liefert das Unternehmen heute ca. 3.500 Fahrzeuge pro Jahr aus, verfolgt aber einen starken Wachstumskurs.[1]

GOVECS
Rechtsform GmbH
Gründung 2009
Sitz München, Deutschland Deutschland

Leitung


   Thomas Grübel, Mitbegründer und Geschäftsführer
   Robert Julius Rau, Geschäftsführer

Mitarbeiter 65
Branche E-Roller
Website www.govecs.de


Geschichte

GOVECS wurde 2009 von Thomas Grübel, Nicholas Holdcraft und Gerald Vollnhals gegründet. Seit 2010 besteht ein Kooperationsvertrag mit der Robert Bosch GmbH, die für GOVECS-Kunden Fahrzeug-Service anbietet.

Im Jahr 2012 investierte die Investmentgesellschaft Gimv vier Millionen Euro in GOVECS. Im gleichen Jahr stattete GOVECS das spanische Unternehmen Cooltra mit 500 Rollern für deren Mietfahrzeugpark aus. In Barcelona entstand das erste große Vermietungsprojekt für Elektroroller in Europa.[2]

Im August 2013 eröffnete GOVECS ein Produktionswerk in Breslau. Im Juli 2015 übernahm GOVECS die kompletten Produktionsanlagen des ebenfalls in Wroclaw ansässigen E-Roller-Pioniers Vectrix. Damit wurde die Produktionskapazität auf 20.000 E-Roller pro Jahr erweitert.[1]

Ab Juni 2015 lieferte GOVECS 150 Elektroroller an Scoot Networks, dem weltweit größten Anbieter von stationsungebundenem E-Roller-Sharing mit Sitz in San Francisco.

Eingesetzt werden Elektroroller von GOVECS heute zum Beispiel von der Polizei im niederländischen Leiden und von Domino’s Pizza. Flotten mit Mietrollern von GOVECS sind zurzeit im Geirangerfjord in Norwegen, in San Francisco, Barcelona und auf Ibiza im Einsatz.
Technik

Im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern entwickelt GOVECS seine Fahrzeuge von Anfang an als reine Elektroroller. Die Rahmen wurden speziell für diesen Zweck entwickelt.

Zu den typischen Kennzeichen der GOVECS-Elektroroller zählen:

   Mittelmotor
   Riemenantrieb
   Lithium-Ionen-Akkumulatoren ohne Memory-Effekt, zum Teil herausnehmbar

Da Elektrozweiräder über erheblich weniger bewegte Teile verfügen als Fahrzeuge mit herkömmlichen Antrieben, gilt auch für Elektrozweiräder, was das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) an der FH Nürtingen für Elektro-Autos bestätigt: Der Wartungsaufwand und die damit verbundenen Kosten sind erheblich geringer.[3]

Produkte

Die GOVECS GmbH  220px-Elektroroller_des_deutschen_Herstellers_GOVECS_frisch_aus_der_Fertigung_in_Wroclaw_Breslau
Elektroroller

Produktlinien

GOVECS bietet derzeit zwei Produktlinien an: Die GO! S-Serie mit vier verschiedenen Rollertypen unterschiedlicher Leistungsklassen richtet sich an Privatpersonen, Kommunen sowie Verleih- und Sharing-Anbieter. Zur GO! T-Serie zählen Roller für Liefer- und Transportaufgaben, die mit einem flexiblen Befestigungssystem für alle Arten von Frachtboxen ausgestattet sind.
Weitere OEM-Modelle
GiGi

Für die niederländische Firma GiGi entwickelte und produziert GOVECS den elektrisch angetriebenen Klapproller GiGi.[4][5]
SWAY

Für die US-Firma SWAY Motorsports entwickelte und produziert GOVECS das elektrisch angetriebene Sport-Dreirad Sway.[6][7]

Quelle

Auf der EICMA 2013: Klapp-E-Roller Govecs Gigi
Falten, tragen, laden
http://www.motorradonline.de/motorraeder/der-elektrische-faltroller-govecs-gigi-auf-der-eicma-2013/503556
checker
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 41627
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten