Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Neueste Themen
    » Moonsouls & Zara Taylor
    Heute um 1:16 am von checker

    » 30 SUPERSCHNELLE NAHRUNGSMITTEL HACKS UND REZEPTE
    Heute um 1:13 am von checker

    » Offroad Extreme : แก่งแก้เสี้ยน
    Heute um 1:10 am von checker

    » Tony Junior ( NL )
    Heute um 1:08 am von checker

    » FLGTT - Ecuador 2k18
    Heute um 1:06 am von checker

    » Der neue SsangYong Rexton "Sapphire"
    Heute um 12:58 am von checker

    » System Sonderbau Häftlingsbordelle im KZ
    Heute um 12:57 am von checker

    » Alien Opponent
    Heute um 12:53 am von checker

    » /// Cardi B \\\
    Heute um 12:51 am von checker

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    August 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
      12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  

    Kalender Kalender


    Das Vollautomatische Altenheim

    Nach unten

    Das Vollautomatische Altenheim

    Beitrag  Andy am Do Apr 28, 2016 11:20 pm

    Nun hört sich vielleicht etwas merkwürdig an, aber gerade in einen Zeit des umschwungs, des sparen und der rationalisierung, könnte das eine neue Vision sein.
    Man bringt Opa oder oma dahin, diese werden dann vorbereitet in dem man ihnen einen Kunstlichen Darmausgang legt, eine Sonde setzt, worüber Essen und Medikamennte genau nach bedarf vom Computer zugeteilt werden.
    Dazu ein Spezeles Bett das voll automatisch mit kleinen Computer gesteuerten elektromotoren vom Bett zu Liegestuhl oder Esstuhl umgewandelt werden.
    Dieser Stuhl wird auch PC gesteuert auf eine art Magnetschiene die in Boden eingelassen ist gesteuert.Natürlich gehört auch die vollautomatische Nasszelle dazu, sowie vollautomatische Balkontüren und entsprechend ausgestattete Balkon, mit vollautonmatischen Sonnenschirmen und Markisen.
    Opa oder oma werden dann auf diesen vollautomatische Allzweckbett fiziert, der dann über Bluitooth oder Digitalfrequenz gesteuert wird.
    Personal im eigentlichen Sinne ist nicht mehr nötig.
    Morgens um 6 Uhr gegen die Gardinen auf, das Fenster öffnet sich wie von Geisterhand, Frühstück und entsprechende Medikamennte werden nach einen strengen Zeitplann verabreicht ungefähr so 3 Minuten.
    Danach fährt das allzweckbett direckt in den Nassbereich zur schnell reinigung.
    5 Minuten für die Tagepflege dürften da reichen, inklusive trockenblasen über ein Computergesteuerten Trockengebläse.
    Danach fährt das vollautomatische Allzweckbett wieder in den Kombiwohn & Schlafbereich zurück, denn jetzt ist 20 Minuten sport angesagt.
    Dehn und Streckübungen werden Copmputergesteuert und speziel für den Rentner der Zukunft berechneten plan ausgeführt.
    Nachdem die Morgentoulette und der Sport abgeschlossen sind, fährt das Allzweckbett direckt vor dem Bildschirm und wird mi8t neuesten Nachrichten und vorallem Werbung versorgt, ungefährso für 3 Stunden.
    Danach geht es nach genauen Zeitplan wieder an die Station wo das Mittagessen und entsprechende Medikamente verabreicht werden.
    Nach dem verabreichen des Mittagstsches also ungefähr 3 Minuten wird automatisch die Mittagsruhe eingeleitet, die dann ungefähr 2 Stunden dauert.
    Dabei ist egal ob den Pnsionär will ider nicht, sollte er sich dagegen wehren, werden automatisch über die Sonde Schlaffmittel verabreicht.
    Nach dem Mittagschlaf kriegt der Altenheimbewohner der zukunft gelegenheit seine Mitbewohner Virtuell über den Flachbildschirm zu besuchen, in dem man eine Konferenzschaltung macht.
    Ein verlassen des Zimmer und etweilige verirrung ist damit ausgeschlossen.
    30 Minuten gegenseitige besuche im Virtuellen Raum dürften ausreichen.
    Danach fährt das Allzweckbett vollautomatisch an seine einspeisung um es werden Kaffee & Kuchen, sowie entsprechende Medikamente automatisch verabreicht.
    Hierzu dürften 3 Minuten durch aus aureichen.
    Danach fährt das allzweckbett auf den Balkon, Sonnenschirm & Markise werden vollatomatisch ausgefahren und den Rentner der Zukunft darf auf den Freibalkon für etwa 2 Stunden.Sollten die Wetterbedingungen nicht entsprechen, wird das ganze direkt im ohnbereich auf den Bildschirm gebracht, so dass der oder Seniorin zumindest das gefühl hatte auf dem Balkon zu sitzen.
    Danach fährt das Allzwerckbett wieder in seine Einspeisungsbuchse und das abendessen wird verabreicht.
    Nach dem abendessen kann noch einmal ein kurze Spielrunde im Virtuellen Raum statt finden, bevor es nach strengen Computerberechneten Zeitplan zur Nachtruhe geht und das Altenheim der zukunft in der Ruhemodus fährt.
    Schlafstörungen sind vollkommen ausgeschlossen,da evt. benötigt Schlafmittel Computergesteuert verabreicht werden.
    Auch für die Angehörigen ist das von Vorteil, keine lange anreise, keine Parkplatzsuche.
    Einfach die rentner App laden und schon kann man ganz einfach von zuhause Opa oder oma besuchen.
    Dazu steht dann der Hauseigene Virtuelle Altenheimkiosk zur verfügung, wo man Virtuelle Blumen kaufen ,kann oder kleine leckereien die dann direckt über die Versorgungsleitung über die Magensonde verabreicht werden können.
    Gut diese Dienstleistung hat natürlich seinen Preis, man geht davon aus der der Preis dreimal so hoch ist , wie der einenes normalen Altenheims.
    Wirtschaftlich gesehen aber ist es ein volltreffer,da man nur noch eine Person zur Monitor überwachung braucht.
    Der Arzt zbs. verfügt dann nur noch über ein Tablett und kann dann direkt aus Praxis entsprechende Maßnahmen ergreifen,Medikamente verabreichen und spart damit Fart und Benzinkosten.
    Umweltfreunde sind davon so überzeugt, dass man jetzt schon den Umweltaltenengel beantragt hat.
    Kein Co² ausstoß mehr, alles nach strengsten Hygenischen EU standard, einfach eine runde Perfeckte Sache.
    Nun vielleicht nur eine Fiktion oder vielleicht eine Vision.
    Oder aber eine Horrorvorstellung der Zukunft.
    Vielleicht wird dass ganze noch viel schlimmer in dem man den Rentner der Zukunft in eine Kiste sperrt, ihn Verkabelt und er in eine Art Viruelles Altenhei kommt, wo er dann dahin wegetiert, betonung liegt auf Wege & Tieren.
    Und wen platz gebraucht wird, oder das geld aus geht, wird er vollautomatisch entsorgt, sprich abespritzt und Fliktrahiert.
    Nah dann mal Mahlzeit.
    frech 5




    avatar
    Andy
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 24992
    Anmeldedatum : 03.04.11

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten