Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Sind reflektierende Radwege die Zukunft?
Gestern um 9:14 pm von Andy

» Abflußreinigen,schnell & effektiv
Mo Aug 21, 2017 2:53 am von checker

» R.I.P. Sigi
Do Aug 17, 2017 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Die Schiege

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Schiege

Beitrag  Andy am Di Mai 17, 2016 6:59 pm

Nun einige können mit dem Begriff bestimmt nichts anfangen, aber es handelt sich dabei um eine Tierart die wir hier in Niedersachsen haben.
Die einen nennen es das Wunder der Natur,andere dagegen als reine Verschwörungstheorie. Die Schiege selber könnte von großen nutzen sein, da sie ein Michwesen aus Schaf & Ziege ist.
Man hättte sie auch Schatzi nennen können, aber der Begriff ist leider schon vergeben, wie so mancher weis.
Vorteilhaft bei der weiblichen Schiege,dass sie nicht nur Wolle liefert, sondern gleichzeitig Ziegenmilch, die dann wiederum zur Herstellung von Ziegen käse genutzt werden kann.Vielleicht entwickelt sich ja eine eigene Sorte von Käse, der Schiegekäse, was wiederum eine neue Art Spezialität aus Niedersachsen sein könnte.
Nun wahrscheinlich glaubt Ihr , wir wollen Euch verapeln,was aber nicht der Fall ist.
Dazu könnt Ihr diesen Artikel lesen:

http://www.focus.de/regional/niedersachsen/tiere-bei-goettingen-lebt-ein-mischwesen-aus-schaf-und-ziege_id_4108790.html

Hoffentlich kommen nicht wieder ein paar durchgeknallte und legen die Schiege um, so wie Bruno,Kurti oder den Luchs.
Zumindest könnte dioe Schiege einen hohen nutzen haben und ein neuer Bestandteil der Biobäuerlichen nutzung von Tieren.
Göttingen selbst wird in zwischen schon als Schiegenland bezeichnet, unter vorgehaltener Hand natürlurlich.
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22272
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten