Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Westfalia Off Road 4x4 Adventure Mobile
Gestern um 11:24 am von checker

» Sport Bike Engine Choppers !
Gestern um 11:22 am von checker

» The World's FIRST Motorcycles !
Gestern um 11:15 am von checker

» Am Urlaubsort unerwünscht: Wenn Touristen nerven
Gestern um 11:12 am von checker

» Killer-Roboter: Töten ohne Gewissen?
Gestern um 11:03 am von checker

» Las Vegas Massaker - Wieso traf die Polizei erst so spät ein?
Gestern um 10:56 am von checker

» Tagebau Welzow Sued
Gestern um 10:51 am von checker

» Glamping - Luxus unterwegs
Gestern um 10:09 am von checker

» Electric Range Rover
Gestern um 10:06 am von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Die BT Group oder British Telecommunications, kurz BT

Nach unten

Die BT Group oder British Telecommunications, kurz BT

Beitrag  Andy am Mo Jun 20, 2016 8:06 pm

Die BT Group oder British Telecommunications, kurz BT, ist ein britisches Telekommunikationsunternehmen. Die BT Group ist die Holding des Konzerns und beschäftigt nur seinen Vorstand, während die deckungsgleiche British Telecommunications plc weiterhin sein gesamtes Geschäft und Vermögen umfasst.[1]


Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB0030913577
Gründung 1846
Sitz London Vereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung Michael Rake (Chairman), Gavin Patterson (CEO)
Mitarbeiter 89.000 (2014)
Umsatz 18,287 Mrd. GBP (2013/14)
Branche Telekommunikation
Website http://www.bt.com




Geschichte

Gegründet als The Electric Telegraph Company im Jahre 1846, ist es das weltweit älteste Unternehmen auf diesem Gebiet. Die ehemals staatliche Telefongesellschaft wurde unter Margaret Thatcher 1984 durch den „Telecommunication Act 1984“ privatisiert und ist heute eines der wenigen wirklich globalen Telekommunikationsunternehmen.

BT ist ein Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services; regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services; Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste sowie konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. Für die BT Group arbeiten weltweit rund 89.000 Mitarbeiter.

In dem zum 31. März 2014 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der BT Group auf 18,287 Mrd. Pfund Sterling.

Anfang 2015 vereinbarten die Deutsche Telekom und die französische Orange den Verkauf ihres britischen Mobilfunk-Gemeinschaftsunternehmens EE an BT, die Genehmigung der Wettbewerbsbehörden hierfür wurde im Januar 2016 ohne Auflagen erteilt.[2]

Struktur


Das BT Centre, Hauptquartier in London

Zur BT-Unternehmensgruppe gehören:

BT Global Services: Lösungen und Dienste für große Geschäftskunden, international tätig (vormals BT Ignite)
BT Consumer: Telefon- und Internetdienstleistungen für Endnutzer in Großbritannien
BT Business: Telefon- und Internetdienstleistungen sowie IT-Services für kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien
BT Wholesale: Vorleistungen für andere Netzbetreiber
Openreach: Netzwerkinfrastruktur, Vorleistungen für BT und andere Netzbetreiber in Großbritannien
BT Mobile: Mobilfunk-Service-Provider
BT Conferencing: Conference-Service-Provider
BT WiFi: öffentliche WLAN-Hotspots in Hotels, Coffeeshops usw. (europaweit)

In einem im März 2014 publizierten Ranking stuft Gartner BT bereits zum zehnten Mal als marktführendes Unternehmen („Leader“) im Bereich "Global Network Service Providers" ein. [3]
BT in Deutschland, Österreich und der Schweiz

In Deutschland ist BT heute vertreten durch BT Germany mit Hauptsitz in München, die dem Geschäftszweig BT Global Services angehört. BT (Germany) GmbH & Co. oHG ist hervorgegangen aus der vormaligen Viag Interkom, ehemals ein Joint Venture von BT, VIAG und der norwegischen Telenor. Im Jahr 2002 wurde Viag Interkom aufgespalten in eine Festnetzsparte (die heutige BT Germany) und eine Mobilfunksparte, die Anfang 2006 von der spanischen Telefónica übernommen wurde und heute unter Telefónica Germany (Marke: o2) firmiert.

BT betreibt seit 2010 sämtliche Hotspots in den deutschen Starbucks-Filialen mit seiner Marke BT WiFi. In diese kann sich der Kunde ohne Registration mit jedem WLAN-fähigen Gerät für zwei Stunden kostenlos einloggen.

In Österreich ist BT durch die BT Austria GmbH mit Sitz in Wien vertreten, die zu BT Germany gehört.

In der Schweiz firmiert BT unter BT Switzerland Ltd., mit Hauptsitz in Wallisellen bei Zürich und Niederlassungen in Bern, Basel und Genf.[4] Chief Executive Officer (CEO) und Country Manager ist seit Februar 2012 Luca Zappia, er folgte auf Susanne Ruoff.[5]

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 23046
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten