Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Das Todesgedicht
Gestern um 9:44 am von Andy

» R.I.P. Bertl
Gestern um 8:51 am von checker

» ** Die Bode **
Di Mai 16, 2017 2:41 am von Andy

» Kronland und die Kronländer
Di Mai 16, 2017 1:56 am von Andy

» Die Akıncı - Renner und Brenner
Di Mai 16, 2017 1:32 am von Andy

» Iacobeni oder der Schenker Stuhl bzw. Jakobsdorf
Di Mai 16, 2017 1:18 am von Andy

» Iacobeni oder der Schenker Stuhl bzw. Jakobsdorf
Di Mai 16, 2017 1:18 am von Andy

» MEL BROOKS - THE HITLER RAP (To Be Or Not To Be) 1984 (Audio Enhanced)
Di Mai 16, 2017 12:51 am von Andy

» Verbotene Zone: Diese 13 Orte wirst du nie betreten
Di Mai 16, 2017 12:41 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Ibrahim ibn Adham

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ibrahim ibn Adham

Beitrag  checker am So Jul 17, 2016 9:49 am

Ibrahim ibn Adham (إبراهيم بن أدهم) (* ca. 718–730; † ca. 782)[1] war einer der bekanntesten frühen Asketen im Sufismus.

Ibrahim ibn Adham wurde in Balch im heutigen Afghanistan als Kind einer wohlhabenden arabischen Familie geboren, entschied sich später aber für ein Leben als Asket. Dadurch wurde er früh zur Legende und seine historische Biographie ist nicht immer klar von den zahlreichen Anekdoten zu trennen, die über ihn erzählt werden. Weit über den arabischen Raum hinaus sind die Erzählungen über den gerechten, ehrlichen und in freiwilliger Armut lebenden Asketen Adham bis heute fester Teil der muslimischen Spiritualität. [2] Insbesondere seine fürstliche oder königlicher Herkunft werden in dieser Tradition beschrieben, um seinen freiwilligen Wechsel in ein einfaches Leben kontrastreicher zu gestalten. Bereits im Mittelalter wurde diese königliche Herkunft jedoch bestritten.[3] Seine Legende weist außerdem enge Parallelen zur Legende des Buddhas Siddhartha Gautama auf, dessen Religion in der Geburtsstadt Balch ein wichtiges Zentrum hatte.[4] Adham nahm vermutlich auch an zwei Land- und zwei Meerexpeditionen teil. Auf der zweiten Schiffsexpedition starb Adham nach unterschiedlichen Angaben zwischen 777 und 790 an einer Magenerkrankung.[5]

Quelle
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32378
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten