Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Gralsbewegung
Gestern um 1:03 am von checker

» Der Memphis-Misraïm-Ritus
Gestern um 12:33 am von checker

» Die Nag-Hammadi-Schriften (auch als Nag-Hammadi-Bibliothek bekannt)
Di Dez 12, 2017 11:45 pm von Andy

» Réseau Dirisoft
Di Dez 12, 2017 11:35 pm von Andy

» Das Hybridluftschiff
Di Dez 12, 2017 11:21 pm von Andy

» Continental Motors, Inc.
Di Dez 12, 2017 11:12 pm von Andy

» Die Linde AG
Di Dez 12, 2017 11:01 pm von Andy

» **** BOC ****
Di Dez 12, 2017 10:50 pm von Andy

» Die Kohlenstofffaser
Di Dez 12, 2017 10:42 pm von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Heimbs Kaffee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Heimbs Kaffee

Beitrag  Andy am Fr Aug 12, 2016 7:33 pm

Heimbs Kaffee ist eine Kaffeerösterei in Braunschweig. Das im Jahr 1880 von Ferdinand Eichhorn (1853–1934) als „Spezialgeschäft in Kaffee und Thee“ gegründete Unternehmen ist auf den Bedarf von Caféhäusern und Konditoreien spezialisiert und gehört heute zu den zehn größten und ältesten Kaffeeherstellern Deutschlands. Die Rösterei produziert darüber hinaus Espressoqualitäten, Teeprodukte und Trinkschokoladen.

Heimbs Kaffee
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 10. Januar 1880
Sitz Braunschweig
Leitung Klaus Rödel
Website www.heimbs.de



Die Firma Heimbs am Rebenring in Braunschweig

Geschichte

Am 10. Januar 1880 gründete Eichhorn das Unternehmen am Steinweg 10 (♁⊙) mit einem Lagerbestand von sechzig Sack Kaffee. Seit 1887 röstete Eichhorn seinen Kaffee selbst und beteiligte sich 1894 an einer Dampfrösterei. Mit einer deutlich verringerten Röstzeit war eine erhebliche Qualitätsverbesserung verbunden.

Am 8. Dezember 1920 wurde Carl Heimbs (1878–1972) Teilhaber der Firma. Nach dem Tod Eichhorns im Jahr 1934 firmierte das Unternehmen als „Heimbs Kaffee“.[1] Da die Firmengebäude auf dem Steinweg während eines schweren Bombenangriffs am 15. Oktober 1944 vollständig zerstört wurden, wurde der Sitz der Firma 1950 auf den Rebenring verlegt. 1954 wurde das sogenannte Aerotherm Röstverfahren entwickelt.[2]

Seit 1986 ist Heimbs Teil des Dallmayr-Konzerns.[3]

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22422
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten