Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» R.I.P. Sigi
Gestern um 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Mi Jul 26, 2017 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Das Solarkraftwerk Blythe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Solarkraftwerk Blythe

Beitrag  Andy am Fr Aug 19, 2016 7:10 pm

Das Solarkraftwerk Blythe ist ein von NextEra Energy projektiertes Photovoltaikkraftwerk in der Mojave-Wüste nahe Blythe (Kalifornien). Dieses Kraftwerk war ursprünglich als Parabolrinnenkraftwerk geplant. Am 18. August 2011 wurde jedoch in einer Presseerklärung bekannt gegeben, dass das Projekt von Solarthermie auf Photovoltaik umgestellt wird. Die Entscheidung wurde mit der aktuellen Marktsituation begründet.

Koordinaten ♁33° 39′ 0″ N, 114° 43′ 12″ WKoordinaten: 33° 39′ 0″ N, 114° 43′ 12″ W | |
Land Vereinigte Staaten
Daten
Primärenergie Solarenergie
Leistung ca. 485 MW (elektrisch)
Typ Photovoltaikkraftwerk
Eigentümer NextEra Energy
Projektbeginn 2014 erwartet


Projektverlauf

Die installierte Leistung war anfänglich mit rund 1 GW im Endausbau projektiert. Geplant waren insgesamt vier Kraftwerksblöcke mit einer Leistung von jeweils 242 MW in Parabolrinnentechnik, die zusammen 2,2 TWh an elektrischer Energie pro Jahr erzeugen sollten[1]. Der Strom sollte in das Netz des Energieversorgers Southern California Edison eingespeist werden. Die geplante Grundfläche der Gesamtanlage beträgt 27,5 km².

Erste bauvorbereitende Maßnahmen wurden Ende 2010 begonnen, der offizielle Spatenstich für die ersten beiden Blöcke sollte im Juni 2011 stattfinden. Die Inbetriebnahme dieser beiden Blöcke war für das vierte Quartal 2013 vorgesehen, zwei weitere Blöcke befanden sich in der Finanzierungsphase. Die Investitionskosten für die beiden ersten Blöcke sollten rund 2,8 Milliarden Dollar betragen. Insgesamt waren über 5 Milliarden Dollar veranschlagt.

Solar Millennium hielt ursprünglich 70 % der Anteile an Solar Trust of America. Solar Millennium versuchte im Rahmen der Insolvenzabwicklung 2011 Solar Trust an Solarhybrid zu verkaufen. Solarhybrid meldete jedoch ebenfalls Insolvenz an, so dass infolge des gescheiterten Verkaufs auch Solar Trust am 2. April 2012 zahlungsunfähig wurde.[2]

Im Januar 2014 wurde die Genehmigung zum Bau eines Solarparks mit 485 MW erteilt. Die Baukosten sollen ca. 1,13 Mrd. US-Dollar betragen.[3]

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22271
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten