Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» R.I.P. Sigi
Do Aug 17, 2017 9:18 pm von Andy

» "Dunkirk", auch eine belgische Kriegsgesichte
So Jul 30, 2017 8:54 pm von checker

» Vor 100 Jahren: Die Schlacht von Passendale
So Jul 30, 2017 8:42 pm von checker

» Wars der Geyer oder war er es nicht?
Mi Jul 26, 2017 9:32 pm von Andy

» Unterstützte VW-Konzern Militärdiktatur in Brasilien?
Mi Jul 26, 2017 9:12 pm von Andy

» R.I.P. M. Rother
Mi Jul 26, 2017 8:08 pm von Andy

» "Asterix bei den Belgiern"
Mi Jul 26, 2017 7:17 pm von Andy

» Der "Mud Soldier"
Mi Jul 26, 2017 7:13 pm von Andy

» Die drei heilige Frauen
Sa Jul 22, 2017 11:51 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kalender Kalender


Der XXL Ostfriese ( Tamme Hanken ) gestorben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der XXL Ostfriese ( Tamme Hanken ) gestorben

Beitrag  Andy am Mo Okt 10, 2016 8:46 pm

Nun persönlich kannten wir ihn nicht, aber gesehen haben wir Ihn gern.
Aber nun ist er auch Geschichte und das nicht mal mit 60 Jahren.
Schade drum.

Nach dem plötzlichen Tod von Tamme Hanken meldet sich seine Frau Carmen zu Wort. Sie bedankt sich bei den Fans für das Mitgefühl.


Tamme Hanken ist am Montag überraschend gestorben. Seine Ehefrau Carmen (re.) schreibt auf Facebook von gemeinsamen „14 wundervollen Jahren“.

Mit nur 56 Jahren und völlig überraschend war Tamme Hanken am Montag gestorben. Herzversagen – eine Nachricht, die nicht nur viele Fans geschockt hat. Nun hat sich Hankens Witwe zu Wort gemeldet. In einer emotionalen Nachricht bedankt sie sich bei den Fans für das Mitgefühl.FB_Hanken CarmenCarmen...

14 Jahre verbrachten Tamme Hanken und seine Frau Carmen zusammen und widmeten sich gemeinsam ihrer Pferde-Passion. Doch jetzt musste sie sich von ihrem „XXL-Ostfriesen“ verabschieden.

Der plötzliche Tod der beliebten TV-Persönlichkeit Tamme Hanken im Alter von nur 56 Jahren hat bei vielen Fans des „XXL-Ostfriesen“ für Fassungslosigkeit gesorgt. Nur wenige Stunden nachdem bekannt wurde, dass der als „Knochenbrecher“ betitelte Pferdeflüsterer verstorben ist, meldete sich nun seine Ehefrau Carmen zu Wort. Auf der Facebook-Seite „Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum“ lässt sie die gemeinsamen 14 Jahre Revue passieren und sagt auf rührende Weise „Lebe wohl“.

„Viele von euch haben es heute schon auf verschiedenen Wegen erfahren - mein Tamme ist heute überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich kann euch nicht beschreiben, welch großer Film heute in den letzten Stunden an mir vorbei gegangen ist“, beginnt Carmen ihren Post, zu dem sie mehrere Bilder von sich und Tamme hochgeladen hat.

Die Anteilnahme ist gewaltig

Dass die Anteilnahme in Deutschland so hoch ist, habe die Hinterbliebene sehr gerührt, schreibt sie weiter: „Ich habe 14 wundervolle Jahre mit einem ganz besonderen Menschen leben und erleben dürfen. Ich bin sehr überwältigt, wie viele Beileidsbekundungen bereits jetzt bei mir angekommen sind. Vielen Dank dafür an Alle. Ich bin glücklich, dass Tamme so viele Menschen berührt hat.“


Der über zwei Meter große und fast drei Zentner schwere Ostfriese war vor allem für seine Fähigkeiten als Pferde-Experte bekannt. Bereits im Alter von „acht oder neun Jahren“ hatte Hanken erstmals Pferde behandelt, wie er vergangenes Jahr der „Neuen Westfälischen“ erzählte. Für den Sender NDR stand Hanken in 80 Folgen der Reihe „Der XXL-Ostfriese“ vor der Kamera. Bei kabel eins fuhr er mit der Reihe „Tamme Hanken - Der Knochenbrecher on Tour“ sehr beachtliche Quoten ein. Als „Knochenbrecher“ werden in Ostfriesland Menschen bezeichnet, die alternative Heilmethoden anwenden.


Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22271
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten