Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» TCM & Xjcode
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:23 am von Andy

» DAS hast du noch nie auf den Grill gestellt. Ich flipp’ aus!
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:21 am von Andy

» Human Serpent
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:20 am von Andy

» KREATIVE MITARBEITER UND AUSGEKLÜGELTE WERKZEUGE, DIE AUF EINER ANDEREN EBENE SIND
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:17 am von Andy

» Slushii LIVE @ Electric Love Festival 2019
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:16 am von Andy

» Polizei: Mittermeier!
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:15 am von Andy

» *Metallica*
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:14 am von Andy

» Unglaubliche Maschinen, die auf einer IRREN EBENE laufen ▶2
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:13 am von Andy

» The Heimatdamisch
Die Zündapp GTS 50 Icon_minitimeMi Jul 10, 2019 9:12 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Die Zündapp GTS 50

Nach unten

Die Zündapp GTS 50 Empty Die Zündapp GTS 50

Beitrag  Andy am So Okt 16, 2016 8:50 pm

Die Zündapp GTS 50 ist ein Mokick von Zündapp und wurde von 1972 bis 1984 in verschiedenen Ausführungen gebaut[1]. Der Motor benötigt ein 1:50 Öl-Benzin-Gemisch, der Verbrauch liegt bei ungefähr 3 Litern auf 100 km. Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit liegt gemäß der Zulassungsbestimmungen bei 40 km/h. Die Motoren der älteren Modelle waren luftgekühlt. Der 2-Takt Motor leistete 2,9 – 3,0 PS bei 5000 min−1. Ab 1984 war die GTS mit einem wassergekühlten Motor ausgestattet. Die Abkürzung GTS steht für Gussrahmen-Touring-Sport.

Die Zündapp GTS 50 300px-Z%C3%BCndapp_GTS_50_WK
Zündapp GTS Typ 540
GTS 50
Hersteller: Zündapp
Verkaufsbezeichnung 517, 529, 540
Produktionszeitraum 1972 bis 1984
Klasse Kleinkraftrad, Mokick
Motordaten
Einzylinder, 2-Takt
Hubraum (cm³) 49 cm³
Leistung (kW / PS) 2,1 kW (2,9 PS)
Höchst­ge­schwin­dig­keit (km/h) 40 km/h
Getriebe 4 oder 5
Antrieb Kette
Bremsen Innenbacken
Trommelbremsen
Radstand (mm) 1235
Maße (L × B × H, mm): 1880x630x11150
Sitzhöhe (cm) 76,8
Leergewicht (kg) 95


Die Zündapp GTS 50 800px-Z%C3%BCndapp_GTS_50_5-Speed_Polybauer
Zündapp GTS 50 5-Speed mit Frontverkleidung

Es existieren mehrere Modelle der GTS 50:

517: 1972–1976, 2,9 PS, 40 km/h, Vierganggetriebe, luftgekühlt
529: 1976–1983, 49,9 cm³, 2,9 PS, 40 km/h, Vier- oder Fünfganggetriebe, luftgekühlt
540: 1984, 49,9 cm³, 3,0 PS, 40 km/h, Fünfganggetriebe, wassergekühlt und Scheibenbremse vorne

Bei den Modellen ab Baujahr 1978 konnte ein 5-Gang Getriebe bestellt werden (Sondermodell 5-Speed). Alle anderen GTS 50 Modelle hatten ein 4-Gang Getriebe. Bis 1983 setzten die Zündapp Werke auf ein sogenanntes Ziehkeil – Getriebe, welches zwischen jedem Gang einen Leerlauf hatte, woraus unangenehm lange Schaltwege resultierten. Im letzten Modell, Typ 540, wurde ab 1984 ein Klauenschaltgetriebe mit besonders kurzen Schaltwegen verbaut. Dieses Modell war nur als 5-Gang Version erhältlich. Der Typ 540 wurde nur ein halbes Jahr gefertigt und gilt deshalb als besonders seltenes Sammlerobjekt.

Da die GTS quasi baugleich mit dem Kleinkraftrad KS war, wurde sie, (so wie viele vergleichbare Kleinmotorräder aus deutscher Produktion) ein beliebtes Tuningobjekt und wurde mit dessen speziellen Bauteilen (Auspuff, Zylinder) gerne „verbessert“, wodurch 7 PS bei 10000/min und 90 km/h möglich waren. Damit hatten „frisierte“ Mokicks oft eine höhere Leistung als die dann später eingeführten Leichtkrafträder mit 80 cm³.

Quelle
Andy
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 28319
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten