Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Die Apokryphen
Gestern um 4:32 am von Andy

» Herbert Reichstein
Gestern um 4:24 am von Andy

» Der Cro-Magnon-Mensch
Gestern um 4:15 am von Andy

» Die Horstschutzzone
Gestern um 4:05 am von Andy

» Oskar Friedrich
Gestern um 3:59 am von Andy

» Jörg Lanz von Liebenfels, geistlicherr Hochstapler seines Zeichens
Gestern um 3:34 am von Andy

» Die Mittelsteinzeit
Gestern um 3:19 am von Andy

» Das Jungpaläolithikum
Gestern um 3:12 am von Andy

» Die Jonsdorfer Felsenstadt
Gestern um 2:46 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Die EQS Group AG (ehemals EquityStory AG)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die EQS Group AG (ehemals EquityStory AG)

Beitrag  Andy am Do Dez 08, 2016 8:12 pm

Die EQS Group AG (ehemals EquityStory AG) mit Sitz in München ist ein Anbieter für digitale Unternehmenskommunikation im deutschsprachigen Raum sowie in Russland und Ostasien.


Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005494165
✍ ISIN bearbeiten ?
Gründung 3. Februar 2000
Sitz München, Deutschland Deutschland

Leitung


Achim Weick, Vorstandsvorsitzender
Christian Pfleger, Vorstand

Mitarbeiter 212 (April 2016)[1]
Umsatz 18,38 Mio. € (2015)[1]
Branche Wirtschaftsinformationsdienste
Website www.eqs.com


Die EQS Group ermöglicht Unternehmen die gesetzeskonforme Verbreitung von Pflichtmeldungen, die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und die Durchführung von Audio- und Videokonferenzen. Außerdem entwickelt sie Finanz-Webseiten und -Apps und erstellt Online-Geschäftsberichte.[2] Die EQS Group ist unangefochtener Marktführer bei der Verbreitung von Ad-hoc-Meldungen in Deutschland.[3]

Daneben ist das Unternehmen an den Börsenportalen ARIVA.DE (gut 50 %[4]) und financial.de (100 %) beteiligt. Seit Juni 2006 ist die EQS-Aktie im Entry Standard und M:access börsennotiert.[5]

Geschäftsbereiche

Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens gliedert sich in die zwei Bereiche „Regulatory Information & News“ (regulatorische Informationen und Nachrichten) und „Products & Services“ (Produkte und Dienstleistungen). Auf ersteren entfielen im Geschäftsjahr 2013 rund 35 % des Konzernumsatzes und 50 % des Gewinns.[5]
Regulatory Information & News

Dieser Bereich wird vor allem durch den Service DGAP repräsentiert.[5] Die ehemalige Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH (DGAP) wurde 1996 von den drei Gesellschaftern Deutsche Börse AG, Reuters AG und der Vereinigte Wirtschaftsdienste (vwd) gegründet.[6] Ende 2005 erfolgte federführend durch die Deutsche Börse der Verkauf und die Integration der DGAP in die damalige EquityStory AG. 2014 wurde die Tochtergesellschaft DGAP mbH in die EQS Group AG verschmolzen.

Zur Erfüllung der Publizitätspflichten börsennotierter Gesellschaften bietet die DGAP-Sparte verschiedene Dienste an, insbesondere die Verbreitung von Ad-hoc-Meldungen, Directors’ Dealings-Meldungen und Meldepflichten gemäß dem Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (im Wertpapierhandelsgesetz). Außerdem können freiwillige Pressemeldungen versandt werden. Die Unternehmen stellen ihre Informationen über eine Cloud-Software namens IR Cockpit ein, und die DGAP verteilt sie unter Beachtung aller formalen Vorschriften an verschiedene Nachrichtenagenturen. Diese Dienstleistung wird von zahlreichen börsennotierten Unternehmen genutzt, darunter sämtliche 30 DAX-Konzerne.[5]


EQS-Hauptzentrale in München

2012 übernahm die DGAP den deutschen Kundenstamm des österreichischen Wettbewerbers news aktuell (euro adhoc) und erreichte in Deutschland einen Marktanteil bei Ad-hoc-Meldungen von 78,6 %.[3] Über eine Tochtergesellschaft in Moskau bietet die EQS Group seit 2009 auch entsprechende Dienstleistungen in Russland an, seit 2012 auch in Ostasien über eine Tochter in Hongkong. Ein Expansionsversuch nach Ungarn wurde 2012 aufgegeben.[7][3] 2014 kamen durch Übernahme des Dienstleisters TodayIR Standorte in Singapur, Taiwan und Shenzhen/China hinzu. Zudem wurde ein Tochterunternehmen in Indien gegründet.[8]

Im Jahr 2014 verteilte die EQS Group insgesamt 19.654 Unternehmensmitteilungen.[8]
Products & Services

Der Bereich Products & Services umfasst alle übrigen Dienstleistungen. Dazu gehören Erstellung, Pflege und Betrieb von Investor-Relations-Webseiten, die Aufbereitung von Online-Geschäftsberichten sowie die Übermittlung von Pflichtveröffentlichungen an den elektronischen Bundesanzeiger. Außerdem veranstaltet EQS Pressekonferenzen per Audio- oder Videokonferenz und übernimmt für mittelständische Unternehmen die Mediaplanung für Anleihen-Emissionen.[5]

2011 wurde der Bereich durch Übernahme der Werbeagentur triplex neue medien verstärkt, die auf die Erstellung von Konzern-Websites spezialisiert ist.[9] Auch TodayIR bietet Investor-Relations-Dienstleistungen an.[8]
Finanzdaten

Die eskalierenden Finanzkrise ab 2007 veranlasste viele Unternehmen zu Kosteneinsparungen, auch durch den Verzicht auf Pressemeldungen und grenzrelevante Pflichtmeldungen. Im Bereich Regulatory Information & News der EQS Group schlug sich dies 2008/2009 in einem Einbruch des Meldevolumens und des Umsatzes wieder:[10]
Jahr Umsatz R & N (Mio. €) Umsatz P & S (Mio. €) EBIT (Mio. €) Gewinn (Mio. €) Ad-hoc-
Marktanteil Mitarbeiter Quelle
2006 2,3 2,5 1,3 0,7 74,6 % 36 [11]
2007 5,3 3,1 3,0 1,8 75,1 % 44 [11]
2008 5,1 4,3 3,2 2,1 73,9 % 51 [10]
2009 4,1 5,0 2,3 1,6 73,9 % 57 [10]
2010 4,5 5,5 2,8 1,9 73,2 % 70 [9]
2011 5,0 8,0 3,2 1,7 77,5 % 92 [9]
2012 5,3 8,9 3,4 2,2 78,6 % 105 [5][3]
2013 5,6 10,2 3,3 2,2 105 [5]
2014 6,0 10,4 2,8 1,8 149 [8]
2015 6,0 12,4 2,4 1,1 182 [1]

Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22409
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten