Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Die neuesten Themen
    » Deutsches U-Boot in der Nordsee lokalisiert
    Heute um 5:57 am von Andy

    » Die Scholle
    Sa Sep 16, 2017 7:53 pm von checker

    » Die Geisterorchidee
    Sa Sep 16, 2017 7:35 pm von checker

    » Spruch der Woche
    Sa Sep 16, 2017 7:21 pm von checker

    » Ägyptisch Blau
    Sa Sep 16, 2017 7:12 pm von checker

    » *** MCM 6 ***
    Sa Sep 16, 2017 6:59 pm von checker

    » *** CRISPR ***
    Sa Sep 16, 2017 6:44 pm von checker

    » Die Japanische Riesenkrabbe
    Do Sep 07, 2017 8:20 pm von Andy

    » Der Singschwan
    Sa Sep 02, 2017 11:44 pm von checker

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    September 2017
    MoDiMiDoFrSaSo
        123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930 

    Kalender Kalender


    Die Bucher Emhart Glass

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    Die Bucher Emhart Glass

    Beitrag  checker am Mi Dez 14, 2016 11:25 am

    Die Bucher Emhart Glass mit Sitz in Steinhausen ist ein international tätiger Schweizer Hersteller von Glasformungs- und Prüfmaschinen sowie von Komponenten und Ersatzteilen für die Glasbehälterindustrie. Das Unternehmen verfügt in Europa, Nordamerika und Asien über insgesamt 15 Standorte in 11 Ländern und erwirtschaftete 2014 mit rund 1'060 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 300 Millionen Schweizer Franken. Seit 1998 ist Bucher Emhart Glass eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Bucher Industries.[1]


    Rechtsform Aktiengesellschaft
    Gründung 1912
    Sitz Steinhausen, Schweiz
    Leitung Martin Jetter
    (Divisionsleiter)
    Philip Mosimann
    (VR-Präsident)
    Mitarbeiter 1'064 (31. Dezember 2008)
    Umsatz ca. 300 Mio. CHF (2014)
    Branche Maschinenindustrie
    Website www.bucheremhartglass.com


    Geschichte

    Das Unternehmen wurde 1912 in Hartfort in den Vereinigten Staaten unter dem Namen Hartford-Fairmont Company gegründet. Seine Mitgründer arbeiteten bereits seit 1902 an der Entwicklung von Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung von Glasbehältern. 1922 entstand aus einem Unternehmenszusammenschluss das Hartford-Empire. Zwei Jahre später stellten Henry W. Ingle und Charles Goodwin Smith eine erste Glasblasmaschine sowie ein entsprechendes Verfahren fertig, das sie patentieren liessen. Die erste aus vier Sektionen bestehende so genannte IS-Maschine nahm 1927 ihren Betrieb auf. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Technologie laufend weiterentwickelt.

    1951 wurde das Unternehmen in Emhart Manufacturing Company und später in Emhart Glass umbenannt. Im Jahr darauf expandierte Emhart Glass nach Europa, zunächst mit der Übernahme des schwedischen Maschinenherstellers Aktiebolaget Sundsvalls Verkstader. Der Standort Schweden entwickelte sich dabei zum wichtigsten Produktionsstandort für IS-Maschinen. Weitere Standorte wurden in der Schweiz, in Grossbritannien, Deutschland, Italien, Japan und Singapur eröffnet.

    Nachdem Emhart Glass in den 1970er Jahren das erste elektronische Steuersystem entwickelt hatte, folgte 1980 die erste Inspektionsmaschine für Behälterglas. 1988 entschied das Unternehmen, seinen Hauptsitz in die Schweiz nach Zürich zu verlegen. Im April 1989 wurde Emhart Glass durch Black & Decker übernommen. 1998 folgte ein weiterer Besitzerwechsel mit der Übernahme durch Bucher Industries sowie die Sitzverlegung in den Kanton Zug. Seither bildet Emhart Glass innerhalb des Bucher-Konzerns eine eigenständige Division namens Bucher Emhart Glass.

    Quelle
    avatar
    checker
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 32455
    Anmeldedatum : 03.04.11
    Ort : Braunschweig

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten