Ähnliche Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Chris Bezzel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Chris Bezzel

Beitrag  Andy am Di Feb 14, 2017 11:05 pm

Chris Bezzel (* 18. Januar 1937 in Wetzhausen; † 3. Februar 2015 in Hannover) war ein deutscher Schriftsteller und Linguist.



Leben

Bezzel verbrachte seine Kindheit in Kitzingen. Das Studium der klassischen Philologie und der Germanistik in Freiburg, Berlin und Erlangen schloss er 1962 mit der Promotion über Franz Kafka ab und war anschließend Studienreferendar in München und Neu-Ulm.

Nach kurzer Zeit als Assessor nahm Bezzel eine Stelle als Lektor im Suhrkamp Verlag an, die er für zwei Jahre bekleidete. In den Jahren 1967 bis 1970 war er Associate Lecturer und Research Assistant an der University of Surrey in Surrey.

Seit 1970 war Bezzel als Schriftsteller tätig – zunächst in Birmingham und ab 1973 in Hannover. Er arbeitete dort am Seminar für deutsche Literatur und Sprache, wo er sich 1979 zum Professor für Linguistik habilitierte und sich 2003 emeritieren ließ.

Bezzel war Mitglied des Bielefelder colloquium neue poesie. 1987 erhielt er das niedersächsische Künstlerstipendium.
Werke

Literarische Bücher

Grundrisse. Luchterhand Verlag, Neuwied 1968.
Karin. Anabas Verlag, Gießen 1971.
Kerbtierfresser. Luchterhand Verlag, Neuwied 1972.
Die Freude Kafkas beim Bügeln, die Freude Mozarts beim Kegeln, die Freude Bismarcks beim Stricken. Carl Hanser Verlag, München 1972, ISBN 3446116257.
Weißverlassen steinig. Postskriptum Verlag, Hannover 1983.
Salz und Sonne. Verlag neuer deutscher Phantasten, Hannover 1983.
99 Gedichte. Postskriptum Verlag, Hannover 1987, ISBN 3922382371.
Bordbuch. Syndikat Buchgesellschaft, Bodenheim 1995.
intermezzo. Blattwerk Verlag, Linz 1995, ISBN 3901445099.
Nachtnotizbuch, in "o. T. Anthologie". Edition NN oslip, Siegendorf 1995, ISBN 3901361030.
Lezzebs und Relleks. (Bilder von Bernhard Jott Keller), Steingaden 1997.
kit. eine kindheit. Anthemion Verlag, Langenhagen 2007, ISBN 9783981143102.
isolde und tristan. bezzel wie berta emil zeppelin emil ludwig./berta wie die dicke berta./ emil wie emil und die detektive./. Hg. Florian Neuner und Christian Steinbacher, roughbook 022, Berlin, Hannover, Linz und Solothurn, 2012.
Tagebuchtage. Herausgegeben, kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Florian Neuner, Ritter Literatur, Ritter Verlag, Klagenfurt und Graz 2014, ISBN 9783854155102.


Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Natur bei Kafka. Studien zur Ästhetik des poetischen Zeichens. Erlanger Beiträge zur Sprach- und Kunstwissenschaft, Band 15, Nürnberg 1964
Kafka-Chronik. Daten zu Leben und Werk, Reihe Hanser, München 1975, ISBN 3446119981
Schreibakte. Arbeiten zur Texttheorie, Hannover 1981
Wittgenstein zur Einführung. Junius Verlag Hamburg 1988; 4. Auflage 2000; ISBN 3885063301
(als Hrsg.) Sagen und zeigen. Wittgensteins Tractatus, Sprache und Kunst. Berlin 2005, Parerga Verlag, ISBN 3937262164
Wittgenstein. Reclam Leipzig Grundwissen Philosophie 2007 (im Druck)
Aspektwechsel der Philosophie. Wittgensteins Werk und die Ästhetik. H-E Verlag Berlin 2013, Wittgensteiniana Band 6, ISBN 978-3-944890-00-5
Kunst des Philosophierens und Philosophie der Kunst in Wittgenstein: eine Ausstellung der Wiener Secession. Katalog Band 1, Biographie - Philosophie - Praxis, 1989, S. 275–289, ISBN 3-900803-25-0


Quelle
avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22243
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten