Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hans Seidel Stiftung - Banziana 2017
Sa Jun 17, 2017 11:20 pm von Andy

» Volkspolizist Fritz Fehrmann oder Tod unter dem Fallbeil
Sa Jun 17, 2017 10:54 pm von Andy

» Der Deutsche Einzelhandelstag
Sa Jun 17, 2017 10:32 pm von Andy

» Stern Combo Meissen
Sa Jun 17, 2017 10:13 pm von Andy

» Die Kulturanthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:48 pm von checker

» Adolf Grimme
Sa Mai 27, 2017 10:39 pm von checker

» Die Anthropologie
Sa Mai 27, 2017 10:31 pm von checker

» Das 14-Punkte-Programm
Sa Mai 27, 2017 10:22 pm von checker

» Der Londoner Vertrag 1915
Sa Mai 27, 2017 10:05 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Das Dachzelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Dachzelt

Beitrag  checker am Do Feb 23, 2017 12:21 pm

Dachzelte sind spezielle Zelte für Automobile. Sie sind häufig komplett mit Matratze und Innenbeleuchtung (Kabel mit Stecker für den Zigarettenanzünder) ausgestattet und heutzutage meist in wenigen Sekunden durch Gasdruckfedern, oder einen Kurbelmechanismus aufgestellt.


Gordigear Dachzelt auf einem Toyota Land Cruiser.


"Maggiolina online" Dachzelt, geöffnet, montiert auf Volvo V40


"Maggiolina online" Dachzelt, geschlossen, auf einem Volvo V40

In der DDR gab es schon sehr frühzeitig ein sehr einfaches Dachzelt für den Trabant, nach dem Hersteller offiziell als Müller – Autodachzelt bezeichnet (im Volksmund Pension Sachsenruh oder Leinwand-Villa[1]). Heutzutage ähneln Dachzelte meist einer großen Dachbox; Die Schale des Dachzelts wird einfach aufgestellt, und dadurch entsteht ein Zelt mit ausreichend Platz für zwei Personen. Die Schalen werden zumeist entweder aus GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff), oder aus Spritzguss hergestellt. Die Zeltstoffe sind fester als bei normalen Zelten, und bei hochwertigen Dachzelten werden ein separates Außen- und Innenzelt verwendet, damit kein Kondenswasser im Zeltinneren entsteht. Moderne Dachzelte verfügen zumeist über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem. Dabei werden im oberen Bereich der Dachzelte (Schalen bzw. Zeltstoff) Belüftungsöffnungen platziert, damit die aufsteigende erwärmte und feuchte Luft entweichen und durch Frischluft ersetzt werden kann.

Quelle
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 32391
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten