Ähnliche Themen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     


    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Die neuesten Themen
    » Der Volksgarten
    Heute um 1:05 pm von Andy

    » Die Imperial Continental Gas Association (ICGA)
    Heute um 12:54 pm von Andy

    » Die Beletage
    Heute um 12:42 pm von Andy

    » Die Karyatide
    Heute um 12:33 pm von Andy

    » Christian Griepenkerl
    Heute um 12:23 pm von Andy

    » Das Oldenburger Schloss
    Heute um 12:14 pm von Andy

    » Charlotte Bühler
    Heute um 12:01 pm von Andy

    » *** Ädikula ***
    Heute um 11:51 am von Andy

    » *** Hygieia ***
    Heute um 11:42 am von Andy

    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Partner
    free forum
    November 2017
    MoDiMiDoFrSaSo
      12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930   

    Kalender Kalender


    Die Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH (BVG)

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    Die Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH (BVG)

    Beitrag  checker am Fr Feb 24, 2017 6:12 am

    Die Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH (BVG) wurde 1999 von Reinhard Mohn gegründet und übt seit jeher die Stimmrechte der Bertelsmann Stiftung und der Familie Mohn als Aktionäre der Bertelsmann SE & Co. KGaA aus. Aktuell hält die BVG hundert Prozent der Stimmen und verfügt infolgedessen über die Kontrollgewalt auf der Bertelsmann Hauptversammlung. Als Gesellschafter treten derzeit drei Mitglieder der Familie Mohn und drei weitere, familienfremde Personen auf.

    Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbh
    Rechtsform GmbH
    Gründung 1999
    Sitz Gütersloh, Deutschland
    Leitung Liz Mohn
    Website bertelsmann.de


    Geschichte

    Mit Hinblick auf die steuerlichen Vorteile [1] übertrug Reinhard Mohn am 16. September 1993 seine Kapitalanteile (68,8 %) der Bertelsmann SE & Co. KGaA auf die Bertelsmann Stiftung. Da die Übertragung nicht die Stimmrechte betraf, hielt Mohn zu diesem Zeitpunkt noch die Stimmrechte resultierend aus den Kapitalanteilen.

    Zum 1. Juli 1999 wurden diese Anteile inklusive Stimmrechte komplett auf die BVG übertragen. Dies geschah einerseits, um eine Kontrollinstanz mit mehreren Gesellschaftern zu stellen, andererseits um die "Kontinuität und Unabhängigkeit des Unternehmens gegen äußere Einflüsse zu sichern".[2] Zu diesem Zeitpunkt hielt die BVG 75,0 Prozent der Stimmenanteile, die verbleibenden 25,0 Prozent gehörten der belgischen Holding-Gesellschaft Groupe Bruxelles Lambert (GBL).

    Aufgrund des Drängens des Barons Albert Frère (eigentlicher Lenker der GBL) zu einem Börsengang der Bertelsmann AG sahen sich die Firmeneigener im Zugzwang, da ein Börsengang die Gefahr einer feindlichen Übernahme und der fehlenden Kontrolle barg.[3] Zum 1. Juli 2006 wurden daher die verbleibenden 25,1 Prozent der Kapitalanteile für eine Summe von 4,5 Milliarden Euro zurückgekauft. Seit jeher hält die Bertelsmann Stiftung 76,9 Prozent und die Familie Mohn 23,1 Prozent der Anteile an der Bertelsmann SE & Co. KGa, welche die BVG heute zu hundert Prozent verwaltet.
    Gesellschafter

    Liz Mohn (Vorsitzende und Geschäftsführerin)
    Brigitte Mohn
    Christoph Mohn
    Dieter H. Vogel
    Jürgen Strube
    Werner J. Bauer, Generaldirektor, Nestlé S.A.


    Quelle
    avatar
    checker
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 32549
    Anmeldedatum : 03.04.11
    Ort : Braunschweig

    Benutzerprofil anzeigen

    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten