Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Gerburg Jahnke
Fr Sep 21, 2018 9:54 am von Andy

» MAN | IAA 2018 Live Press Conference
Fr Sep 21, 2018 9:52 am von Andy

» MAN | IAA 2018 Press Conference Highlights
Fr Sep 21, 2018 9:50 am von Andy

» German Autobahn – fahrt doch endlich!
Fr Sep 21, 2018 9:39 am von Andy

» Skandalbank HSBC - Too Big to Jail
Fr Sep 21, 2018 9:33 am von Andy

» Darum könnte Seide eine gute Alternative zu Plastik sein
Fr Sep 21, 2018 9:29 am von Andy

» Orphan (Auckland)
Fr Sep 21, 2018 9:27 am von Andy

» 10 CLASSIC MOTORHOMES and VINTAGE CAMPERS (50's to 70's) Top Picks
Fr Sep 21, 2018 9:24 am von Andy

» 21 EINFACHE UND COOLE SCHOKOLADENIDEEN
Fr Sep 21, 2018 9:20 am von Andy

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


ZEUS-HMMWV Laser Ordnance Neutralization System

Nach unten

ZEUS-HMMWV Laser Ordnance Neutralization System

Beitrag  checker am So März 19, 2017 12:36 am

Beim ZEUS-HMMWV Laser Ordnance Neutralization System (kurz: ZEUS oder ZEUS-HLONS) handelt es sich um ein Gerät zur Kampfmittelbeseitigung in Kriegsgebieten. Es dient auch zur sicheren und raschen Sprengung oberirdisch verlegter Landminen und ist das Nachfolgesystem des Mobile Ordnance Disrupter System (MODS).


ZEUS-HLONS


ZEUS-HLONS beim Zerstören eines Blindgängers

Mittels eines auf einem gepanzerten HMMWV montierten 10-kW-Feststofflasers wird die Metallhülle der zu zerstörenden Munition erhitzt, was zu einer langsamen Verbrennung des Sprengstoffes führt und eine relativ schwache Explosion zur Folge hat. Die maximale Reichweite des Lasers beträgt 300 Meter.

Das System wurde bereits im Ernsteinsatz getestet. Im Jahr 2003 wurde es auf die Bagram Air Base in Afghanistan gebracht, wo es während 6 Monaten zur Beseitigung von über 200 Blindgängern und Altmunition eingesetzt wurde. Die hohe Effektivität wurde unterstrichen, als innerhalb von 100 Minuten 51 Geschosse zerstört wurden. Im Jahr 2005 wurde es in den Irak verlegt.

Das ZEUS ist in der Lage, Positionen von Kampfmitteln zu speichern und diese anschließend in einer programmierten Folge zu vernichten. Es verfügt über eine Farbbild-Videokamera sowie einen sichtbaren Ziellaser welche der Besatzung ermöglichen, mittels Joystick den Hauptlaser auszurichten. Die Energieversorgung erfolgt über ein Dieselaggregat.

Siehe auch

Directed Energy Weapons
US Army Space and Missile Defense Command (SMDC)

Quelle
avatar
checker
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 35916
Anmeldedatum : 03.04.11
Ort : Braunschweig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten