Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» ** Antimon **
So Jan 14, 2018 11:50 pm von Andy

» George Chapman
So Jan 14, 2018 11:36 pm von Andy

» Brechweinstein
So Jan 14, 2018 11:30 pm von Andy

» Das Erbschaftspulver
So Jan 14, 2018 10:57 pm von Andy

» Aqua Tofana
So Jan 14, 2018 10:53 pm von Andy

» Tufania (oder Tofana oder Teofania)
So Jan 14, 2018 10:50 pm von Andy

» Liselotte von der Pfalz
So Jan 14, 2018 10:42 pm von Andy

» Das Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V. (ZZF)
So Jan 14, 2018 10:27 pm von Andy

» Die Rauhnächte
Fr Jan 05, 2018 11:35 pm von checker

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum
Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender


Der Deutsche Franchise-Verband e. V. (DFV)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Deutsche Franchise-Verband e. V. (DFV)

Beitrag  Andy am Sa März 25, 2017 9:28 pm

Der Deutsche Franchise-Verband e. V. (DFV) ist der Wirtschaftsverband der Franchise-Branche mit Sitz Berlin. Er wurde 1978 gegründet und nimmt insbesondere die Aufgabe und Interessen der deutschen Franchise-Wirtschaft wahr. Ferner versteht er sich als Sprachrohr für die gesamten Franchise-Branche, da auch potentielle und bereits existierende Franchise-Nehmer durch ihn Unterstützung erfahren.



Prüfsiegel des DFV

Aufgaben

Hauptaufgabe des Deutschen Franchise-Verbandes e. V. (DFV) ist es, die Interessen der Franchise-Wirtschaft wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch zu vertreten. So pflegt der Verband engen Kontakt zum Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, zum Deutschen Bundestag, zum Deutschen Industrie- und Handelskammertag sowie zur Bundesagentur für Arbeit. International gewährleistet die aktive Mitarbeit im Europäischen Franchise-Verband (EFF) und im World Franchise Council (WFC) unter anderem die Einflussnahme auf Richtlinien und Verordnungen der EU-Kommission in Brüssel. Zudem setzt sich der DFV dafür ein, seinen Mitgliedern und anderen Franchisegebern einen besseren Zugang zu internationalen Märkten zu ermöglichen.
Mitglieder

Dem Verband gehören rund 280 assoziierte bzw. Vollmitglieder unterschiedlichster Branchen an (Stand Mai 2016)[1]. Vollmitglieder müssen mindestens zwei Jahre als Franchise-Geber tätig sein und mindestens zwei Franchise-Nehmer vertraglich gebunden haben. Assoziierte Mitglieder erfüllen noch nicht alle Kriterien einer Voll-Mitgliedschaft, sie sind als Franchise-Geber noch keine zwei Jahre tätig oder haben keine zwei vertraglich gebundenen Franchise-Nehmer. Assoziierte Experten sind seit mindestens drei Jahren beratend im Franchising tätig, stützen und fördern die Ziele des Verbandes. Sie wirken bei ihren Mandanten auf die Umsetzung und Einhaltung der Regeln und Mindeststandards des DFV hin.
Organe

Die ordentliche Jahresmitgliederversammlung wählt aus ihrer Mitte jeweils für drei Jahre den Vorstand, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und vier weiteren Vorstandsmitgliedern besteht und der den Verein gerichtlich und außergerichtlich vertritt. Ausschüsse des Verbandes beschäftigen sich regelmäßig mit aktuellen Fachfragen (u. a. Recht, Qualität/Ethik, Digitalisierung); weitere Gremien und Arbeitsgruppen bereiten relevante Schwerpunktthemen auf.
Vorstand

Dem Vorstand gehören an (Stand Mai 2016): Kai Enders (Engel & Völkers) als Präsident, Matthias H. Lehner (Bodystreet) als Vizepräsident. Weitere Vorstandsmitglieder sind Jürgen Dawo (Town & Country Haus), Alexander Mehnert (TeeGschwendner), Ute Petrenko (Mail Boxes Etc.) und Anja Haverkamp (Nordsee GmbH). Ehrenpräsidenten sind Walther Skaupy (†), Manfred Maus und Dieter Fröhlich.

Sitz des Verbandes ist Berlin. Geschäftsführer ist Torben Leif Brodersen.

Quelle

avatar
Andy
Admin

Anzahl der Beiträge : 22461
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten